HORIZONT Tech Top-News zu Salesforce, Adtech-Markt, Vodafone, Will.i.am, Broadcom

Dienstag, 07. November 2017
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT

Snapchat ist gerade nicht zu beneiden: Nicht nur, dass die App seit gestern mit massiven Ausfällen zu kämpfen hat - nun muss die Firma auch noch Gerüchte aus der Welt räumen, dass sie am 14. November dicht macht. Bleib stark, kleiner Geist!

1. Salesforce schließt Cloud-Deal mit Google

Salesforce hat eine Cloud-Partnerschaft mit Google geschlossen. Die Datenwolke des Suchriesen ist künftig "preferred Public Cloud"-Partner von Salesforce. Das bedeutet: Werbungtreibende, die das CRM-Paket von Salesforce nutzen, können auch auf Google-Daten wie Suchvorgänge zugreifen. 

2. Droht der Adtech-Branche der Kälteeinbruch?

In den vergangenen Monaten gab es in der Adtech-Branche zahlreiche Firmenübernahmen, die Konsolidierung des Marktes schreitet unweigerlich voran. Richard Kidd, VP Head of Business Development EMEA bei OpenX, sieht das grundsätzlich als gutes Zeichen: "Der Markt wird erwachsen", schlussfolgert er in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online.

3. Vodafone öffnet IoT für Privatnutzer

Den Wachstumsmarkt des Internet der Dinge will Vodafone künftig auch privaten Nutzern öffnen. Seit Dienstag bietet der Konzern dafür die ersten vier Produkte mit spezieller Sim-Karte an. Dabei geht es etwa darum, verschwundenes Gepäck per Smartphone wiederzufinden, den Hund jederzeit orten oder über eine Kamera das eigene Heim auch unterwegs im Blick behalten zu können.

4. Will.i.am sammelt Millionenbetrag ein - und forscht an Spach-Assistent

Will.i.am, Frontmann der Musikgruppe Bleack Eyed Peas und leidenschaftlicher Entrepreneur, hat mit seinem Start-up I.am+ 177 Millionen Euro von Investoren eingesammelt. Das Geld soll in die Entwicklung eines Sprach-Assistenten fließen, den Firmen für ihren Kundenservice nutzen können.

5. Was die Qualcomm-Übernahme für die Chip-Industrie bedeutet

Gestern wurde bekannt, dass der Chiphersteller Broadcom die Übernahme des kriselnden Mitbewerbers Qualcomm plant. Was der 130-Milliarden-Dollar-Deal für die Branche bedeuten würde, veranschaulicht Tech Insider in einem Chart.
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats