HORIZONT Tech 5 Tech-News, die heute wichtig sind

Mittwoch, 21. Juni 2017
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT

Uber and out! Travis Kalanick, CEO des skandalumwobenen Fahrdienstvermittlers, hat unter massivem Druck von Investoren den Chefposten aufgegeben. Wahrscheinlich der richtige Schritt, um das mit 69 Milliarden Dollar wertvollste Start-up der Welt wieder auf Neuanfang zu trimmen. Was die Tech-Welt heute außerdem noch bewegt, gibt es hier zu lesen:

1. Continental wird Partner der BMW-Allianz um autonome Fahrzeuge

Continental wird Entwicklungspartner der Kooperation für selbstfahrende Autos zwischen BMW, Intel und Mobileye. Als Systemintegrator spiele Continental eine "Schlüsselrolle" bei der Industrialisierung der Plattform. Die Konzerne hatten bereits im vergangenen Jahr ein Bündnis geschmiedet, um eine technologische Plattform für hoch- und vollautomatisiertes Fahren zu entwickeln.

2. Delivery-Hero-Aktien finden reißeneden Absatz

Seit Dienstag bietet Delivery Hero insgesamt bis zu 39 Millionen Aktien an und hofft auf einen Erlös von bis zu 996 Millionen Euro. Gut eine Stunde nach dem Beginn der Zeichnungsfrist lagen bereits ausreichend Kaufaufträge vor, um das Orderbuch für die Papiere des Essens-Lieferdienstes einmal zu füllen, wie "Reuters" berichtet.

3. Amazon bringt 50 neue Dash-Buttons auf den Markt

Es darf munter weitergeklickt werden! Amazon erweitert nämlich in Deutschland und Österreich die Auswahl seiner vernetzten Einkaufsbuttons Dash. Insgesamt 50 neue Knöpfe sind jetzt verfügbar, darunter für Produkte von Afri Cola, Desperados, Duracell, Heineken und Nivea.

4. Google will Jobsuche mit Künstlicher Intelligenz verbessern

Google hat in den USA eine neue Option namens "Google for Jobs" eingeführt, mit der Nutzer auf Stellensuche gehen können. Das berichtet "Techcrunch". Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und komplexer Algorithmen werden bei der Suche wichtige Online-Jobbörsen wie LinkedIn, Monster, Facebook sowie die Karriereseiten der Firmen durchforstet.

5. Tesla schnappt sich KI-Experten für autonomes Fahren

Tesla forciert seine Bemühungen bei autonomen Fahrzeugen und hat laut "Techcrunch" den KI-Experten Andrej Karpathy von der Non-Profit-Organisation OpenAI angeheuert. Karpathy gilt als ausgewiesener Experte für Künstliche Intelligenz und war bei der von Tesla-Boss Elon Musk gegründeten NGO OpenAI als Wissenschaftler tätig.
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats