Elbphilharmonie Youtube überträgt Eröffnungskonzert in Virtual Reality

Mittwoch, 11. Januar 2017
Die Elbphilharmonie in Hamburg.
Die Elbphilharmonie in Hamburg.
Foto: Thies Rätzke

Endlich ist es soweit: Mit einem großen Spektakel wird heute die Elbphilharmonie, das neue Hamburger Wahrzeichen, nach zehn Jahren Bauzeit feierlich eröffnet. Für alle, die keinen der heiß begehrten Plätze ergattern konnten: Youtube überträgt das Event in Echtzeit und für Cardboard-Besitzer in VR.
Google hat sich für diese Aktion mit den Veranstaltern zusammengeschlossen und überträgt das Eröffnungskonzert ab 18:30 Uhr live auf Youtube. Zum Einsatz kommen zudem mehrere 360-Grad-Kameras, die aus dem Geschehen ein Virtual-Reality-Format machen. Zu sehen gibt es einiges: Neben dem NDR Elbphilharmonie Orchester, das ein Konzert spielen wird, haben sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundespräsident Joachim Gauck und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) angekündigt.
Um das virtuelle Geschehen miterleben zu können, benötigt man ein Google Cardboard und die Youtube-App. Hamburger können sich die 
VR-Brille noch bis heute im Besucherzentrum der Elbphilharmonie oder im Elbphilharmonie Kulturcafé in der Hamburger Innenstadt kostenlos abholen.
Google und die Elbphilharmonie arbeiten bereits seit mehreren Monaten zusammen. Im November wurden bereits die ersten Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit präsentiert. Neben einem Einblick in den – für die Öffentlichkeit bis dato noch unzugänglichen – Großen Saal oder die Plaza, samt Panoramablick auf den Hafen, kann das Innere der Elbphilharmonie entdeckt und mithilfe Google Street View-Technologie erkundet werden. ron
Meist gelesen
stats