Giuseppe Rondinella

Giuseppe Rondinella

"Geek Week" und Co Das sind die 6 besten Tech-Podcasts

Dienstag, 06. Juni 2017
Podcasts erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Podcasts erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Foto: Fotolia

Vor zehn Jahren erlebten Podcasts schon mal einen kleinen Hype, der allerdings schnell wieder vorbei war. Nun erfreut sich das Medium wieder wachsender Beliebtheit - auch in der Tech-Szene. Zahlreiche Tech-Podcasts haben sich mittlerweile etabliert und versorgen die Zuhörer mit den wichtigsten News rund ums Netz. HORIZONT Online hat sich - im wahrsten Sinne des Wortes - umgehört und die 6 besten Tech-Podcasts herausgesucht, ausnahmesweise mal ganz subjektiv.

1.

"Geek Week"

Im wöchentlichen Rhythmus informieren die Journalisten Marcus Schuler, Mustafa Isik (beide Bayrischer Rundfunk), Jean-Claude Frick (verschiedene Schweizer Zeitungen) und Frederic Lardinois (Techcrunch) über die aktuellen Entwicklungen in der Tech-Branche. Der Podcast, der von Schuler moderiert wird, greift vor allem die großen Themen auf, etwa die neuen Geräte von Apple, die Potenziale von Amazon Echo oder Donald Trumps Beziehung zum Silicon Valley. Heißt, dass der Podcast auch für Nicht-Nerds durchaus interessant sein kann, selten geht es um Hardcore-Techie-Themen.
Weiterer Pluspunkt: Lardinois ist für seinen Haupt-Arbeitgeber Techcrunch immer mal wieder auf den großen US-Events dabei, etwa auf der CES in Las Vegas und der Google Cloud Next - und schildert seine Eindrücke auch im "Geek Week"-Podcast. Die letzte Folge liegt leider schon knapp zwei Monate zurück. Das liegt daran, dass der Podcast eine kleine Zwangspause einlegen muss. Moderator Schuler zieht derzeit mit samt seines Studios in die USA und wird nicht nur für "Geek Week" sondern auch für den ARD-Hörfunk als Korrespondent im Silicon Valley berichten. Die nächste Folge soll es wieder im Sommer geben.

Website: geek-week.de

Vincent Kittmann, OMR
Bild: Online Marketing Rockstars

Mehr zum Thema

Vincent Kittmann über die Podcast-Szene "'Fest und Flauschig' ist die relevanteste Show"



2.

"This Week in Tech"

Bei "Twit", kurz für "This Week in Tech", bekommen die Zuhörer - wie der Name schon andeutet - eine Zusammenfassung der wichtigsten Tech-Ereignisse in den vergangenen sieben Tagen. Es handelt sich dabei um einen der erfolgreichsten Tech-Podcasts aus den USA und wird jeden Sonntag, 22 Uhr deutscher Zeit, live in Audio- und Videoform aufgezeichnet und danach auf Spotify, iTunes und Co verbreitet. Moderiert wird die Runde vom Journalisten Leo Laporte, der jede Woche verschiedene Gäste begrüßt, in der Regel Tech-Reporter der gängigen US-Websites wie "Cnet" und "Mashable".

Das Besondere: Eine Folge "Twit" ist selten kürzer als zwei Stunden. Was vor allem daran liegt, dass die Gäste und der Moderator über Gott und die Welt reden und gerne auch mal vom Thema abkommen. Inhaltlich ist der Podcast in der Regel aber sehr aktualitätsgetrieben, mit starkem Fokus auf die jüngsten Ereignisse im Silicon Valley. Und damit zieht "Twit" mittlerweile auch Dutzende kleinere Sponsoren an, die in mehreren Werbeinseln im Podcast für sich trommeln dürfen - darunter Audible, Wordpress und das Matratzen-Start-up Casper.

Website: twit.tv/shows/this-week-in-tech

3.

t3n "Filterblase"

Seit ziemlich genau einem Jahr ist das Digital-Magazin "t3n" mit einem eigenen Podcast namens "Filterblase" vertreten. Er ist aus dem "ZEROONE"-Podcast hervorgegangen, den "t3n"-Redakteur Luca Caracciolo 2015 gestartet hatte. In dem Gesprächsformat diskutieren "t3n"-Redakteure entweder untereinander oder mit externen Gästen über ein aktuelles Thema. Und genau das macht den Podcast so speziell: Während die meisten Tech-Podcasts versuchen, alle Themen der vergangenen Tage zu behandeln, sucht sich "Filterblase" eines heraus und analysiert es 30 bis 60 Minuten lang intensiv.

Inhaltlich liegt der Fokus auf Technologie-Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft, manchmal in Form eines Interviews, manchmal in Form eines gleichberechtigten Dialogs. In der aktuellsten Folge spricht etwa Caracciolo mit seinem "t3n"-Kollegen Jochen Fuchs über die Plattformstrategie von Otto. Als Podcast-Sponsor ist derzeit das Matratzen-Start-up Casper dabei.

Website: t3n.de/tag/filterblase-podcast

Podcast von HORIZONT Online


Zusammen mit Weischer veröffentlicht  HORIZONT Online seit Oktober 2016 den Podcast "Ein Rosé, zwei Meinungen". Ein Mal im Monat treffen dabei zwei Persönlichkeiten aus der hiesigen Kreativszene aufeinander und plaudern bei einem Gläschen Wein über die Eigenarten der Branche und Persönliches. In der sechsten Folge stehen mit Werbefilmregisseur Florian Meimberg und Grey-CCO Fabian Kirner zwei echte Branchenpromis im Mittelpunkt.


4.

"Bits und so"

"Bits und so" bezeichnet sich selbst als wöchentlicher "Mac- und Gadget-Podcast". Kaum verwunderlich also, dass es vorzugsweise um das Thema Apple geht. Im Programm - eine Folge dauert gerne auch mal 120 Minuten und länger - finden sich auch zahlreiche andere netzrelevante Schwerpunkte wie etwa der "WannaCry"-Hackerangriff oder das neueste Amazon-Gadget "Echo Show". Auch klassische Marketing- und Medienthemen wie das Problem rund um Werbeblocker und die zunehmende Relevanz von VoD-Anbietern werden diskutiert.

Bei "Bits und so" handelt es sich um einen der traditionsreichsten Tech-Podcasts in Deutschland. Mittlerweile haben Timo Hetzel und sein Team über 500 Folgen produziert. Auch eine Bezahlvariante wird angeboten: Für 4,99 Euro im Monat bekommen die Zuhörer etwa Bonusmaterial wie Pre-Show-Aufnahmen oder Zugriff auf den Live-Stream. Als Podcast-Sponsoren sind beispielsweise die Website-Anbieter Jimdo und Squarespace an Bord.

Website: bitsundso.de

5.

Computermagazin - B5 aktuell

Das "Computermagazin B5 aktuell" hat sich auf die Fahne geschrieben, jeden Sonntag alles Wichtige aus der Welt von Computer, Internet und Technik zusammenzufassen. Zu hören gibt es Tipps und Trends aus den Bereichen Hard- und Software, Reportagen sowie Interviews rund ums Netz. Ausgestrahlt werden die Folgen sonntags in B5 aktuell um 16:35 Uhr, als Wiederholung um 20:35 Uhr und stehen danach On-Demand als Podcast zur Verfügung.

Interessant ist der Podcast für diejenigen, die nicht viel Zeit haben und trotzdem über alle wichtigen Tech-News der vergangenen Tage informiert werden möchten. Denn eine Folge dauert in der Regel nicht länger als 30 Minuten und behandelt mehrere Themen. Dabei geht es zum einen um relevante Themen wie das "Anti-Hass-Gesetz" der Bundesregierung und zum anderen um Nischenthemen wie mTAN-Banking oder OLED-Technologie bei Fernsehern.

Website: br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/computermagazin/

6.

Online Marketing Rockstars

Der Podcast der "Online Marketing Rockstars" gehört zu den reichweitenstärksten Podcasts in ganz Deutschland - aktuell auf Platz 96 in den iTunes-Charts - und darf daher auch in dieser Aufzählung nicht fehlen. Einmal wöchentlich spricht OMR-Chef Philipp Westermeyer mit bekannten Köpfen aus der Branche, etwa mit Trivago-CEO Rolf Schrömgens oder dem Youtube-Star Casey Neistat.

Der Fokus liegt bei den Gesprächen zwar weniger auf Tech-Themen sondern eher auf klassischem Online-Marketing. Was nicht heißt, dass der OMR-Podcast für Techies nicht interessant sein könnte, tauchen doch ab und an auch Technologie-Nerds wie Sean Ellis von den "Growth Hackern" oder Adtech-Experte Florian Heinemann als Gäste auf. Mittlerweile haben die Rockstars 80 Podcast-Folgen produziert und vermarkten sie mit Pre-, Mid- und Post-Rolls, die Moderator Westermeyer selbst einspricht.

Website: omr.com/de/podcast/
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats