HORIZONT.NET

Edeka: Der schönste Platz bleibt die Theke


von Santiago Campillo-Lundbeck,
Redakteur Marketing

Edeka Weihnachts-Spot

Loading the player...
zur Kampagne
Keine Frage. Mit dem neuen Spot fordert Edeka unweigerlich den Vergleich zwischen seiner aktuellen Agentur und dem früheren Etathalter heraus. Denn die Konstellation – süße Kinder treffen an der Theke auf kompetente Edeka-Mitarbeiter – ist auch von Grabarz & Partner bekannt. Und im Vergleich lässt sich sagen: Auch Jung von Matt beherrscht das humorvolle Storytelling, das Edeka in der Grabarz-Ära zur Benchmark für erfolgreiche Handelswerbung machte. Doch das eigentlich Interessante ist hier der Blick auf die Details: So porträtiert der Spot zwar den Edeka-Mitarbeiter als kompetenten Fachmann, aber zum ersten Mal sind es hier auch die Kunden, die für den Claim „Wir lieben Lebensmittel“ stehen. Ebenfalls gelungen ist die Verbindung der TV-Kampagne mit dem neuen Onlineservice Edeka-Kochstudio. Der schönste Platz ist auch für JvM immer noch an der Theke. Aber die Theke ist heute – dank Internet – deutlich länger geworden.
 
Quelle: HORIZONT 46/2012
Drucken Email
Kampagne bewerten:    
Kunde:Edeka, Hamburg
Agentur:Jung von Matt/Neue Elbe, Hamburg

Kommentar(e)

Kommentare

Jetzt kostenlos abonnieren!

Der HORIZONT-Newsletter


Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.