HORIZONT.NET
20.12.2012
Email   Drucken

Spießer Alfons
Die Mayas behalten Recht: Das Ende naht!

Seite 2/2


Persil aus voller Pulle! 

Persil aus voller Pulle!

Eine neue Anzeige von Persil ist überschrieben: „Volle Pulle gegen Flecken“ – siehe die Abbildung!
Was will Henkel uns damit sagen? Brauchen wir für eine befleckte Bluse eine volle Pulle Persil? Oder genügt auch die halbe? Und sollte es sich bei der vollen Pulle um die Doppeldeutigkeit des Wortes handeln, stellt sich die Frage: Warum wird hier willkürlich ein mögliches Missverständnis bei den Waschfrauen geschaffen ...?

Wer sich hier anpasst, fährt Porsche Cayman! 

Wer sich hier anpasst, fährt Porsche Cayman!

Auch der Porsche-Texter wollte mal wieder seine Kreativität auf der Werbepiste ausfahren und schrieb unter den neuen Cayman: „Anpassung ist keine Strategie, die Sie weiterbringt.“
Nun wissen wir ja, was die Werbung treibende Wirtschaft mit ihren Anzeigen strategisch erreichen will: Anpassung der Rezipienten an das, was dort in der Werbung angeboten wird. Und jeder, der nach oben will, der kennt die Regel Nr. 1 aller Bergsteiger: Ohne Anpassung an die Höhenluft bekommt man Atembeschwerden und muss aufgeben.
Wer also behauptet: „Anpassung ist keine Strategie, die Sie weiterbringt“, der fährt mit dieser Argumentation auf verbalem Holzwege direkt in eine Sackgasse.

Modell und Fotografin in einer Person - geht das denn? 

Modell und Fotografin in einer Person - geht das denn?

Kann jemand, der mehr Ahnung hat als der Spießer, dem lieben Alfons mal erklären, wie das geht: Arqueonautas hat eine Anzeige gestaltet und geschaltet. In dieser Anzeige sehen wir eine Frau, bei der es sich um die Herzensdame von Kevin Costner handelt, nämlich Christine. Und unter dem Foto steht: „Photographed by Christine Costner“ – siehe die Abbildung!
Wir erinnern uns, dass ein anderer Promi mal in einer Anzeige für Unterhosen zu sehen war, der sich selbst fotografiert hatte. Das war kein Geringerer als Jean-Remy von Matt. Der jedoch hatte – deutlich sichtbar – für die Kamera einen Auslöser am Kabel in seiner Hand.
Und Mrs. Costner? Hat die hinter der Kamera auf den Selbstauslöser gedrückt und ist dann ganz schnell vor die Kamera gerannt, um im Bilde zu sein ...?

Perfekte Weihnachtsfrau ohne Mütze – wie das?! 

Perfekte Weihnachtsfrau ohne Mütze – wie das?!

Wenn der Spießer Euch fröhliche Weihnachten wünscht, dann stellt sich für die eine oder andere Leserin vielleicht noch die Frage: „Wie kleide ich mich perfekt für die Weihnachtstage?“
Zur Beantwortung dieser Frage hat die Redaktion der „Freundin“ eine Blondine in ein Festtagskleid gesteckt und daneben geschrieben: „Perfekt fürs Fest: Weihnachtlicher geht’s nicht!“ – siehe die Abbildung!

Weihnachtlicher mit Piemont-Kirsche in Alkohol! 

Weihnachtlicher mit Piemont-Kirsche in Alkohol!

Geht es wirklich nicht weihnachtlicher? Spießer Alfons hat eine Anzeige von Mon Chéri danebengestellt, wo bewiesen wird: Es geht noch weihnachtlicher, und zwar mit der Piemont-Kirsche in Alkohol – wenn Ihr die Abbildungen mal vergleichen wollt!

So, liebe Lesergemeinde, und nun wünscht Euch der Spießer genauso fröhliche wie besinnliche Weihnachten und hofft – trotz Maya-Kalender – Euch nach einem guten Rutsch ins neue Jahr an dieser Stelle wiederzufinden!

Werbewort zum Sonntag

Werbewort zum Sonntag

[1] [2]

Kommentar(e)

Kommentare

Diskutieren Sie im HORIZONT-Blog mit Spießer Alfons.

Zum Archiv

Die aktuellsten Einträge:

  • Spiesser Alfons, 16. April 2014

    Über Hirnblockaden von Werbegestaltern

    Dass Werbegestalter beim Gestalten von Werbung auch ihre Gehirnzellen benutzen, das sollte man erwarten, denn schließlich werden sie von ihren Auftraggebern für Denkergebnisse bezahlt und nicht für Hirnblockaden. Mehr

  • Spiesser Alfons, 10. April 2014

    Wenn Reklamemacher die Backen voll nehmen

    Im Jahre 1977 zeigte der „Stern“ auf seinem Cover eine Frau auf einem Fahrrad – wenn Ihr Euch die Abbildung bitte mal anschauen wollt! Bilder solcher Art bezeichnete Alice Schwarzer, Frauenrechtlerin und Herausgeberin des Kampfblatts „Emma“, zu jener Zeit als „Darstellung der Frau als blo- ßes Sexualobjekt“. Mehr

  • Spiesser Alfons, 3. April 2014

    Die Sage aus der Stille unter dem Eis

    Liebe Lesergemeinde, in dieser Woche berichtet der Spießer Euch von einer Sage, die sich wahrhaftig zugetragen haben soll, und zwar in der Wunderwelt der Kosmetik. Es ist also eine Geschichte, die absolut glaubwürdig ist. Mehr

  • Spiesser Alfons, 27. März 2014

    Obi & Jung von Matt never work alone

    In englischen Fußballstadien singen die Fans seit ewiger Zeit einen Song, der den Titel trägt: „You’ll never walk alone“. Das Lied stammt aus einem alten Broadway-Musical von 1945, ist aber schon einige Jahre älter. Mehr

Drucken Email
HORIZONT auf Facebook
Nachrichten
Top-Suchbegriffe der letzten 24h