HORIZONT.NET
28.11.2012
Email   Drucken

Spießer Alfons
Unumgänglich für Brad Pitt: Chanel N° 5

Wenn ein Mann sechs Kinder hat, dann kommt er schon ins Schwitzen. Da ist es gut, wenn er einen Duft hat, der stärker ist als ein jedes Deo!

Seite 1/2
28.11.2012

Der Schauspieler Brad Pitt („Killing them softly“) ist Protagonist der aktuellen Kampagne für Chanel N° 5. Das mag verwundern, denn bislang war dieses klassische Parfüm ausschließlich für Frauen gedacht. Und bis dato war es immer so üblich, dass Düfte für Frauen auch mit Frauen werblich dekoriert wurden. Oder mit einem Mann an der Seite einer Frau, um die erotische Wirkung der Essenz zu dokumentieren.
„Vous n’auriez pas vu Coco? / Coco dans l’Trocadero / Co dans l’Tro / Co dans l’Tro ...

„Vous n’auriez pas vu Coco? / Coco dans l’Trocadero / Co dans l’Tro / Co dans l’Tro ...

Nun also agiert dort ein Mann solo neben Chanel N° 5. Kein gewöhnlicher Mann, sondern eben Brad Pitt, zweifach gekürt zum „Sexiest Man Alive“, was Spießer Alfons nicht einmal geschafft hat. Mit diesem Präsenter will der Hersteller vermutlich seinen weltberühmten Klassiker verjüngen, der inzwischen von den Chanel-Düften „Coco Mademoiselle“ und „Coco Noir“ überholt wurde im Abverkauf.
Was Spießer Alfons an den Anzeigen auffällt: Der Schauspieler agiert dort in jeder Anzeige ein bisschen anders in sei-er Pose. Der Werbetext hingegen lautet unisono: „unumgänglich“. Frage: Was will uns der Textdichter damit sagen?„Unumgänglich“. Dieses Wort bedeutet: „dringend erforderlich, sodass es nicht unterlassen werden darf“. Oder auch: „unbedingt erforderlich, notwendig“. So steht es im Wörterbuch der deutschen Sprache. Und hiermit erklärt Spießer Alfons das Wort „unumgänglich“ zum Werbewort des Jahres! Weil hier in einer einzigen Vokabel alles gesagt ist, was über ein Produkt in der Werbung gesagt werden muss.
Schöner noch: Das Wort „unumgänglich“ ist nicht nur unisex, sondern auch unisono mit jedem Produkt einsetzbar. Das heißt: „Unumgänglich“ passt für A wie Auto bis Z wie Zahncreme. Sogar Staubsauger, Särge und Slipeinlagen lassen sich damit anbieten, weil all diese Produkte unumgänglich sind.
Aaaber: Chanel & Brad Pitt haben das Werbewort des Jahres bereits besetzt für Chanel N° 5. Der Glückwunsch von Spießer Alfons ist daher unumgänglich!

Klar. Und nachts ist es auch kälter als draußen! 

Klar. Und nachts ist es auch kälter als draußen!

Och, ist das aber eine goldige Headline: „So weihnachtlich war Weihnachten noch nie“, zeigt „Living at Home“ an. Klar, bestätigt der Spießer, und nachts ist es kälter als draußen.
Auf dem Titel des Magazins steht gedruckt: „Wir lieben Weihnachten“. Und im Heft sind „60 Geschenke zum Kaufen, Bestellen & Selbermachen“. Spießige Frage an den Weihnachtsmann: Muss man bestellte Geschenke etwa nicht kaufen ...?

[1] [2]

Kommentar(e)

Kommentare

Diskutieren Sie im HORIZONT-Blog mit Spießer Alfons.

Zum Archiv

Die aktuellsten Einträge:

  • Spiesser Alfons, 20. August 2014

    Natürlich gesund? Das geht auch anders!

    Es gibt Werbebotschaften, die muss man zweimal lesen, weil sie doppeldeutig sind. Welche Bedeutung zutrifft, kann dann jeder für sich selbst entscheiden! Mehr

  • Spiesser Alfons, 13. August 2014

    Trikotwerbung gratis für Sparkasse Holstein

    Deutschland ist führend in der Welt, denn wir sind die Meister der Welt. Zumindest im Fußball. Was auch für viele große Unternehmen ein Grund ist, die Stars vom grünen Rasen als Protagonisten in ihrer Werbung aufzustellen. Mehr

  • Spiesser Alfons, 6. August 2014

    Guerilla-Marketing: Werbeagentur kaufen!

    In seiner 1989. Folge hat Spießer Alfons Euch auf „Zwiebeln“ hingewiesen, „die ins Auge gehen könnten“, und dabei einen TV-Spott von Burger King aufgespießt, in dem die Buletten-Braterei sich mit ihrem großen Kontrahenten McDonald’s anlegt – siehe Abbildung Storyboard! Mehr

  • Spiesser Alfons, 30. Juli 2014

    Mineralwasser mit der Frische des Meeres

    Hella ist ein Mineralwasser, das nach werblichen Angaben des Herstellers aus dem Wasser des Meeres gewonnen wird. Denn warum sonst würde der Produzent sein Produkt am Ufer des Meeres positionieren – wenn Ihr Euch die Motive bitte mal anschauen wollt, liebe Freunde der Werbung! Mehr

Drucken Email