HORIZONT.NET
08.11.2012
Email   Drucken

Spießer Alfons
Ideen, die besser im Kopf bleiben sollten

Seite 2/2


Flüssige Handschuhe gegen Altersflecken! 

Flüssige Handschuhe gegen Altersflecken!

Spießer Alfons ist perplex. Hatte er Euch in der vorangegangenen Woche doch berichtet, dass er ein Mittel gegen Altersflecken auf dem Handrücken erfunden hat – nämlich ein hautfarbenes Spray –, da entdeckte der Spießer nun eine aktuelle Anzeige von Yves Saint Laurent. Dort wird „Manifesto“ angeboten mit der Unterzeile: „Die Kunst (Komma?) alles zu wagen“ – siehe die Abbildung!
Und was erkennen wir im Bilde? Wir erkennen, dass es hier um flüssige Handschuhe in lila Farbe geht, mit denen die lästigen Flecken des Alters einfach überzogen werden.
Nun habt Ihr die Wahl, liebe Konsumenten, zwischen hautfarbenem Spray und lila Lack.

Wer süchtig ist, braucht Therapie statt Schuhen! 

Wer süchtig ist, braucht Therapie statt Schuhen!

Es gibt verschiedene Mittel, die den Menschen süchtig machen, von A wie Alkohol bis Z wie Zigaretten. Daneben gibt es auch noch Drogensucht, Spielsucht und – jawohl: Schuhsucht! Letztere befällt zu 99 Prozent Frauen.
„Süchtig nach Schuhen?“, erkundigt sich mirapodo.de. Doch statt Hilfe gegen die Sucht anzubieten, tut der Inserent das Gegenteil und offeriert Schuhe.
Man stelle sich vor, ein Hersteller von Spirituosen würde inserieren: „Süchtig nach Alkohol?“ und im Bilde sein Bar-Sortiment offerieren ...!

Na, liebe Kinder, erkennt Ihr Eure Lehrerin? 

Na, liebe Kinder, erkennt Ihr Eure Lehrerin?

Im Bilde einer Anzeige sehen wir „Nicole, 36, Lehrerin“. Und die Pädagogin trägt Dessous und dazu eine Maske vor den Augen. Erster Gedanke des Spießers: Nicole ist eine Lehrerin im Unterrichtsfach Sexologie.
Aus der Fußnote der Anzeige entnehmen wir: „Finde niveauvolle Kontakte für erotische Abenteuer! Entdecke Secret – den sicheren Ort für selbstbestimmte Erotik.“
Ob der Platz in einer öffentlichen Anzeige für die Lehrerin wirklich ein sicherer Ort ist ... wagt der Spießer zu bezweifeln und ist sicher: Die Schüler werden ihre Lehrerin mit Sicherheit erkennen und die Anzeige unter der Schulbank reihum gehen lassen! 

Und warum wird das Geheimnis nicht verraten? 

Und warum wird das Geheimnis nicht verraten?

Nespresso zeigt an: „Hinter jedem großartigen Cappuccino verbirgt sich ein Geheimnis.“ Und im Kleingedruckten sollen wir mal wieder etwas entdecken, nämlich das Geheimnis von Nespresso.
So etwas Blödes. Wenn Nespresso ein Geheimnis hat, das wir entdecken sollen, warum wird es dann nicht gleich in der Anzeige aufgedeckt ...?!

Gibt es auch unprofessionelle Hilfe im Mund? 

Gibt es auch unprofessionelle Hilfe im Mund?

Schon einmal hat Spießer Alfons gefragt, was es bedeutet, dass Chlorhexamed „Professionelle Hilfe bei Entzündungen im Mund!“ bringt, bzw. ob es auch unprofessionelle Mittel gegen Entzündungen im Mund gibt.
Die Lösung ist nicht nur in der Flasche, sondern sie liegt auch auf der Hand: Weil bei bestimmten sexuellen Praktiken mit einer Professionellen durchaus Entzündungen im Mund entstehen können, wirkt Chlorhexamed hier ganz speziell gegen Bakterien und Viren. Und für die Hände gibt’s Sagrotan-Flüssigseife.

[1] [2]

Kommentar(e)

Kommentare

Diskutieren Sie im HORIZONT-Blog mit Spießer Alfons.

Zum Archiv

Die aktuellsten Einträge:

  • Spiesser Alfons, 10. April 2014

    Wenn Reklamemacher die Backen voll nehmen

    Im Jahre 1977 zeigte der „Stern“ auf seinem Cover eine Frau auf einem Fahrrad – wenn Ihr Euch die Abbildung bitte mal anschauen wollt! Bilder solcher Art bezeichnete Alice Schwarzer, Frauenrechtlerin und Herausgeberin des Kampfblatts „Emma“, zu jener Zeit als „Darstellung der Frau als blo- ßes Sexualobjekt“. Mehr

  • Spiesser Alfons, 3. April 2014

    Die Sage aus der Stille unter dem Eis

    Liebe Lesergemeinde, in dieser Woche berichtet der Spießer Euch von einer Sage, die sich wahrhaftig zugetragen haben soll, und zwar in der Wunderwelt der Kosmetik. Es ist also eine Geschichte, die absolut glaubwürdig ist. Mehr

  • Spiesser Alfons, 27. März 2014

    Obi & Jung von Matt never work alone

    In englischen Fußballstadien singen die Fans seit ewiger Zeit einen Song, der den Titel trägt: „You’ll never walk alone“. Das Lied stammt aus einem alten Broadway-Musical von 1945, ist aber schon einige Jahre älter. Mehr

  • Spiesser Alfons, 19. März 2014

    Plagiat: Lieber zu Ende als zu Gericht!

    Es ist rund ein Vierteljahrhundert her, als der Autoverleiher Sixt geworben hat: „Lieber zu Sixt als zu teuer!“ Diese Botschaft erschien zuerst in Telefonbüchern und danach auf Plakaten an Flughäfen. Anschließend auch noch in Printmedien. Mehr

Drucken Email
HORIZONT auf Facebook
Nachrichten
Top-Suchbegriffe der letzten 24h