Ringier bestätigt: Wolfgang Büchner verlässt die Blick-Gruppe

Mittwoch, 10. August 2016
Muss um seine Pläne werben: Wolfgang Büchner
Muss um seine Pläne werben: Wolfgang Büchner

Wie HORIZONT Swiss bereits vermeldet hat, verlässt Wolfgang Büchner, Geschäftsführer der Blick-Gruppe, das Zürcher Unternehmen und wechselt zur Mediengruppe Madsack mit Hauptsitz in Hannover, Deutschland. Das bestätigt nun Ringier in einem Communiqué.
Der Geschäftsführer der Blick-Gruppe, Wolfgang Büchner (50), verlässt Ringier per Ende Oktober 2016 und übernimmt eine neue Funktion bei der deutschen Mediengruppe Madsack mit Hauptsitz in Hannover, schreibt Ringier. Ferner wird Ringier-CEO Marc Walder wie folgt zitiert: "Wolfgang Büchner hat den nächsten Entwicklungsschritt des Newsrooms der Blick-Gruppe eingeleitet. Dafür danke ich ihm. Die Transformation der Blick-Gruppe hin zu einer verknüpften und auf mehreren Kanälen starken Marke wird konsequent vorangetrieben." Die Stelle des Geschäftsführers der Blick-Gruppe werde neu besetzt. Büchner hatte seine Aufgabe im Newsroom der Blick-Gruppe mit den Titeln "Blick", "SonntagsBlick", "Blick am Abend" sowie blick.ch im Juli 2015 übernommen. Er war zuvor Chefredaktor des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" sowie von Spiegel Online. Davor leitete er als Chefredaktor die Deutsche Presse Agentur (dpa).
HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats