Wirz Wechsel in der Führungsspitze

Dienstag, 21. März 2017
Die neu formierte Geschäftsleitung: Gordon Nemitz, Petra Dreyfus, Fernando Perez, Livio Dainese, Daniel Ehrensperger und Samuel Christ (v.l.n.r.)
Die neu formierte Geschäftsleitung: Gordon Nemitz, Petra Dreyfus, Fernando Perez, Livio Dainese, Daniel Ehrensperger und Samuel Christ (v.l.n.r.)
© Wirz

Petra Dreyfus löst Thomas Städeli an der Spitze von Wirz Communications ab und übernimmt gemeinsam mit Livio Dainese die Co-Leitung. Thomas Städeli wechselt als CEO zu Wirz Corporate.

Im vergangenen Jahr hat Wirz seine Kreation neu aufgestellt, Positionen gestärkt und geschaffen, von der Leitung bis zum Journalisten – das hatte Livio Dainese im Interview mit Yves Seiler im Dezember 2016 erzählt. Für dieses Jahr  kündigte er an, „2017 werden wir uns noch stärker darauf fokussieren, mit herausragenden Arbeiten Standards zu setzen“ – ob das gelingt, wird als erstes der ADC-Wettbewerb in der kommenden Woche zeigen. Schon jetzt steht fest, dass sich die Führung der Agentur ändert: Daineses bisheriger Co-Chef Thomas Städeli gibt den Posten an Petra Dreyfus ab, die bereits seit Oktober 2008 als Managing Director der Geschäftsleitung angehört und Wirz Communication ab April künftig mit Dainese gemeinsam leiten wird. Städeli übernimmt zum gleichen Zeitpunkt als CEO die Führung von Wirz Corporate.

Livio Dainese und Petra Dreyfus leiten Wirz Communications ab April als Co-Chefs
Livio Dainese und Petra Dreyfus leiten Wirz Communications ab April als Co-Chefs (Bild: Wirz)
Städeli, der Wirz seit 2010 als CEO führte und seit Anfang 2016 zusammen mit Livio Dainese die Co-Leitung innehatte, freue sich, mit dem Wechselt nach 18 Jahren in der Werbung eine ganz neue Herausforderung in den Bereichen Corporate Branding und Corporate Communications anzunehmen. In dieser Funktion wird er die strategische Weiterentwicklung der Agentur und den Ausbau des Angebots im Sinne der Gruppe vorantreiben, teilt Wirz mit. Städeli übernimmt damit zugleich die operative Leitung bei Wirz Corporate von Urs Binggeli, der 14 Jahre lang Geschäftsführer des Dienstleisters war, und die Firma auch in Zukunft als aktiver Verwaltungsrats-Präsident begleiten wird.

Dreyfus und Dainese haben die Entwicklung der Agentur der letzten Jahre entscheidend mitgeprägt und sind federführend bei ihrer laufenden Neuausrichtung. Unterstützt werden sie von der Geschäftsleitung mit Gordon Nemitz, Fernando Perez, Samuel Christ und Daniel Ehrensperger. Nemitz ist seit 2008 bei Wirz Communications an Bord, seit 2011 fungiert er als Executive Strategy Director. Perez hat Wirz Anfang 2014 von Hinderling Volkart geholt, er ist als Executive Creative Director tätig. Ehrensperger arbeitet seit 2011 als Production Director bei Wirz. Jüngster Neuzugang in der Geschäftsleitung ist ECD Christ, der im September 2016 von Jung von Matt/Limmat zu Wirz gewechselt ist. Gemeinsam sei es gelungen, Kunden wie Suva, melectronics, WWF, SZKB, Mercedes-Benz, smart und Kuoni zu gewinnen und Kampagnen zu schaffen, die mit ihrer Kreativität und strategischen Ausrichtung überzeugten und vielfach internationale Beachtung fanden, so die Mitteilung.

In der unabhängigen Kommunikationsgruppe Wirz sind aktuell mehr als 150 Mitarbeiter beschäftigt, die alle Arbeitsgebiete der Marketing- und Corporate Communications abdecken. Die einzelnen Gesellschaften sind unter dem Dach der Wirz Partner Holding zusammengefasst, an der die 7 Mitinhaber die Mehrheit besitzen und über 20 leitende Mitarbeiter beteiligt sind. ems

Meist gelesen
stats