Winterkampagne So zwiespältig wirbt die Schweiz Tourismus für die Schweiz als Wintersportort

Dienstag, 07. November 2017
Ist das wirklich sinnvoll? Umwelt- und wildfreundlich ist es sicherlich nicht. Geschweige denn nachhaltig. – Werbung für Heliskiing von Schweiz Tourismus.
Ist das wirklich sinnvoll? Umwelt- und wildfreundlich ist es sicherlich nicht. Geschweige denn nachhaltig. – Werbung für Heliskiing von Schweiz Tourismus.
© zvg

Skiwandern, Pistenskifahren, Langlaufen – Bilder dazu sind Schweiz Tourismus nicht genug, um die Schweiz als Wintersportort zu bewerben. Aktuell wirbt die Tourismusorganisation auch mit Heliskiing und Skifahren fernab von Pisten.
Für manche Skitouristen ist das sexy: Nach dem Helikopterflug hoch hinauf folgt dann die Abfahrt durch den jungfräulich-unberührten Schnee.
Für manche Skitouristen ist das sexy: Nach dem Helikopterflug hoch hinauf folgt dann die Abfahrt durch den jungfräulich-unberührten Schnee. (Bild: zvg)
Mit einem globalen Bugdet von 20,3 Millionen Franken trumpft Schweiz Tourimus (ST) bei der Winterkampagne 2017/18 auf und zeigt mit 1.112 Marketing-Aktivitäten in 22 Märkten "die Vorzüge des Schweizer Winters" – dies unter dem Claim "Uprgade your winter". Nachhaltig ist aber weder die Werbung noch das Angebot. Das beginnt schon beim neuen Werbefilm.
Werbung fürs Pistenskifahren.
Werbung fürs Pistenskifahren. (Bild: zvg)
Beim neu strukturierten Webauftritt stehen "authentische Erlebnisse mit bleibender Erinnerung" für den Gast im Zentrum der Botschaft "Upgrade Your Winter". Mehrere Hundert solcher Wintererlebnisse, in Begleitung von Einheimischen, sind neu online über die Erlebnisplattform "MySwissExperience" abrufbar.
 Werbung für Langlauf.
Werbung für Langlauf. (Bild: zvg)
Das Produkt "Upgrade Your Ski Day", das Besitzer von gültigen Billetten von schweizweit 30 Bergbahnen bereits am Vortag ab 15 Uhr auf die Berggipfel bringt, ist aber nicht die einzige Neuerung. So lanciert ST gemeinsam mit SchweizMobil ein einzigartiges Angebot. Per Dezember sind neu über 3.000 Kilometer an Winterwanderwegen, Schneeschuhtrails, Langlaufloipen und Schlittelpisten einheitlich ausgeschildert und online erfasst.
Marketingaktivitäten und Budget von Schweiz Tourismus für die Winterkampagne 2017/18.
Marketingaktivitäten und Budget von Schweiz Tourismus für die Winterkampagne 2017/18. (Bild: zvg)
Das Angebot "Skifahren in drei Tagen" von Swiss Snowsports bringt zudem Ski-(Wieder-) Einsteiger innerhalb von nur gerade drei Tagen auf eine blaue Piste – mit Erfolgsgarantie. Auch die "First Ski Experience" von ST wird nach ihrer Lancierung im vergangenen Jahr im kommenden Winter wieder angeboten. Sie führt Gäste innerhalb eines halben Tages erstmals auf die Skis, inklusive Skilehrer und Ausrüstung. Ein Angebot, das nicht nur Gäste aus Fernmärkten wie beispielsweise China schätzen, sondern zunehmend auch bei neuen Zielgruppen wie etwa in der Schweiz wohnhaften Expats auf Interesse stossen dürfte. knö



Meist gelesen
stats