UPC Mark Reid ist neuer CFO

Freitag, 15. Juli 2016
Mark Reid ist der neue Finanzchef von UPC.
Mark Reid ist der neue Finanzchef von UPC.
© zvg.

Wechsel in der Geschäftsleitung des Kabelnetzbetreibers UPC: Ab September übernimmt Mark Reid die Position des CFO. Reid ist seit drei Jahren Deputy CFO von Virgin Media, einer Tochtergesellschaft von Liberty Global. Reid ersetzt damit den derzeitigen CFO Ivan Nash Vila. Letzterer bleibt der Medienbranche treu: Er wechselt zur Content-Produktionsfirma Endemol Shine Group.

Nach 13 Jahren bei Liberty Global hat sich Ivan Nash Vila, CFO von UPC (UPC Schweiz, UPC Austria sowie fünf Unternehmen von Liberty Global in Zentral- und Osteuropa) entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb von Liberty Global anzunehmen. Vila wird ab diesem Herbst als CFO das Finanzteam der internationalen Content-Produktionsfirma Endemol Shine Group führen. "Liberty Global war eine fantastische Erfahrung und ich bin dankbar, ein Teil des Unternehmens gewesen zu sein", so Ivan Nash Vila.

Seine Nachfolge konnte innerhalb der Liberty Global Gruppe gefunden werden: Mark Reid, Deputy CFO bei Virgin Media, wird ab September 2016 die Position als CFO übernehmen. "Mit Ivan verlieren wir eine überaus kompetente Führungskraft und einen guten Kollegen. Ich bin mir aber sicher, dass wir mit Mark Reid einen qualifizierten Nachfolger gewinnen konnten", so Eric Tveter, CEO von UPC.

Bevor Mark Reid im Januar 2012 seine Position als Deputy CFO bei Virgin Media, der britisch-irischen Schwestergesellschaft von UPC, angetreten hat, war er in mehreren Unternehmen im Reise- und Internet-Sektor tätig. So bekleidete Reid etwa die Position des Finance Directors bei ebookers.com und war auch Finance Director beim Internetkonzern Yahoo! Inc.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats