Twint Wie Raiffeisen Schweiz für ihre Bezahl-App wirbt

Mittwoch, 02. August 2017
Raiffeisen Twint-Kampagne
Raiffeisen Twint-Kampagne
© Screenshot Youtube

Eine App - viele Probleme gelöst! Mit dieser Mechanik wirbt die Schweizer Raiffeisen Genossenschaft für ihre Bezahl-App "Raiffeisen Twint". Kreativ zeichnet die Zürcher Agentur Jung von Matt / Limmat für den Auftritt verantwortlich.
Die Tochter will endlich soviel Sachgeld wie die Klassenkamaraden, Quengelei oft genug ertragen, Twint genutzt, Problem gelöst. Die Gattin will nicht mehr nur schräge Cello-Töne vom Sohnemann hören, schiefer Sound oft genug erduldet, Konzerticket via Twint erstanden, Problem gelöst. Neben diesen beiden Spot-Szenarien hat sich Jung von Matt / Limmat noch weiteren Bewegtbild-Content, Anzeigenmotive, Display-Ads und eine Microsite ausgedacht, um die neue Bazahl-App der Raiffeisen Schweiz zu bewerben. Zu sehen ist der Auftritt im TV sowie in verschiedenen Fussballstadien der Raiffeisen Super League und an Open-Air-Kinos sowie im Print und Online.
In Zusammenarbeit mit Blick Online hat JvM/Limmat in Form eines speziellen Media Players noch ein kleines Online-Bonbon gebastelt: Dabei konnten Nutzer den Werbespot für Raiffeisen Twint per Klick auf einen speziell formulierten Skip-Button selbst verkürzen. Passend zur Raiffeisen-Kampagne trägt dieser aber nicht die übliche Aufschrift "In 3, 2, 1 Sekunden überspringen" sondern "Quengelei überspringen"und greift damit den Inhalt der Commercials gekonnt auf. Mit einem Klick landet der User am Ende des Spots, an dem er die Möglichkeit gezeigt bekommt, wie er mithilfe der Applikation direkt Geld überweisen oder Tickets kaufen kann. Das Sonderformat ist zum Start der neuen Super-League-Saison im Umfeld der redaktionellen Sportseiten im Blick Online über mehrere Wochen zu sehen.

Mit Raiffeisen startet das sechste Finanzinstitut einen Auftritt für die Bezahl-App Twint, die UBS, Postfinance, Credit Suisse, ZKB und BCV im Einsatz - und jede einzelne Bank hat zudem einen separaten Auftritt zum eigenen Angebot laufen. ems  
Printmotiv für Raiffeisen Twint
Printmotiv für Raiffeisen Twint (Bild: JvM/Limmat)

Verantwortlich bei Raiffeisen
Jürg Moosmann (Leiter Werbung & Markenführung), Anja Lapcevic (Kampagne), Patrick
Schärer (Kampagne), Christina Schaffner (Projektsupport)
Verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat
Wolfgang Bark, Hanja Baruschke (Creative Direction), Martin Schmidlin (Text), David Hanselmann,
Tanja Jablanovic, Michelle Danilschenko (Art Direction), Johannes Leonhard (Web
Development), Annika Hofmeester, Thomas Steiner (Beratung), René Schwarz (Executive
Digital Director), Dennis Lück (Chief Creative Officer)
Externe Partner
HILLTON (Film), Marco Berto (Konnex Agentur für Medien-Kommunikations AG, Medienplanung),
Mike Scheurer (Ad Operation Manager Admeira), Michael Rohner (Digital Head of
Sales Ringier Admeira)

Meist gelesen
stats