Tessiner Werbemarkt "Combiticino” ersetzt das Inseratekombi "Bitop"

Freitag, 22. September 2017
Der "Corriere del Ticino" spannt neu lieber mit "il Caffè" statt mit "La Regione" zusammen – und das neue Kombi lässt sich von MediaTi vermarkten.
Der "Corriere del Ticino" spannt neu lieber mit "il Caffè" statt mit "La Regione" zusammen – und das neue Kombi lässt sich von MediaTi vermarkten.
© zvg

Das Anzeigenkombi "Bitop" (CdT Plus und "la Regione") endet per per 31. Dezember 2017, das neue "Combiticino" ("Corriere del Ticino" und "il Caffè") wählt die MediaTI Marketing SA als Vermarkter. Die beiden Tageszeitungen sind schon seit April in Eigenregie.

"Neue Anforderungen der Werbemärkte sowie eine neue Ausrichtung der Gruppe "Corriere del Ticino" führen dazu, dass die Kombination nicht mehr angeboten wird", heisst es in einem gemeinsamen Communiqué von "Corriere del Ticino" und MediaTI, eine 100-Prozent-Tochter der CdT-Gruppe.

Ausserdem bedankt sich die Gruppe "Corriere del Ticino" höflich sich bei den langjährigen Partnern, der Publicitas AG und "laRegione" für die "gute und intensive Zusammenarbeit".

Ab 1. Januar 2018 bietet die Gruppo "Corriere del Ticino" bietet dem Werbemarkt neue, "der konvergenten Medienwelt angepasste" Lösungen an. Folgende neuen Angeboten sind künftig möglich:

"Corriere del Ticino mono" , die Tageszeitung Nummer 1 im Tessin

"Combiticino", das Kombi von "Corriere del Ticino" und "il Caffè", deckt das gesamte Tessin an sieben Tagen in der Woche ab. Es erreicht ca. 145.000 Leserinnen und Leser, was einer Reichweite von knapp 50 Prozent entspricht. Damit sei auch "eine ausgewogene Reichweite" in den beiden Regionen "Sopraceneri" (Bellinzona, Locarno) und "Sottoceneri" (Lugano) gewährleistet.

Das neue Kombi ist Teil der neuen, multimedialen Strategie der CdT-Gruppo. Mit konvergenten Medialösungen sollen möglichst optimal und wirtschaftlich die Zielgruppen der Werbetreibenden erreicht werden. Der "Corriere del Ticino" und "il Caffè" haben ihre Tarifstruktur den neuen Gegebenheiten angepasst. Diese werden in den nächsten Tagen offiziell – zusammen mit dem "Combiticin" allen Anzeigenkunden sowie den Media- und Werbeagenturen zur Verfügung gestellt und präsentiert.

Meist gelesen
stats