Teads Fake News bringen User zu Qualitätsmedien

Mittwoch, 16. Mai 2018
Teads Studie zu Fake-News und Qualitätsmedien
Teads Studie zu Fake-News und Qualitätsmedien
© Teads
Themenseiten zu diesem Artikel:

Qualitätsmedien Fake News Umfrage


Wenigstens einen Nutzen haben Fake News: Sie treiben User zu den Qualitätsmedien. Das stellt der Videowerbung-Marktplatz Teads in einer globalen Umfrage von 16'000 Konsumenten in acht Ländern fest.
Die Studie „In News We Trust“  untersucht die Meinung von Usern zu Nachrichtenquellen in Abgrenzung zu Social Media. Das Fazit: Aufgrund für Zunahme von Fake News suchen über 75 Prozent der Konsumenten eher nach vertrauenswürdigen Nachrichtenquellen. Social Media zählt nicht unbedingt dazu: Obwohl Social-Media-Kanäle aktiv konsumiert werden und sich 62 Prozent der Konsumenten aktiv Nachrichten in sozialen Medien ansehen, vertrauen nur 11 Prozent der Befragten den Werbe- und Markeninhalten. 26 Prozent der Konsumenten verbinden das Wort „Fake“ mit Social Media, 28 Prozent empfinden Social Media als mit Sensationsgetrieben. Im Vergleich dazu werden Online- News-Kanäle mit Wissen (35 Prozent), Genauigkeit (22 Prozent) und Einflussreichtum (21 Prozent) in Zusammenhang gebracht.

Social Media ist wenig vertrauenswürdig
Social Media ist wenig vertrauenswürdig (© Teads)
Nachrichten spielen weiterhin eine wichtige Rolle im Leben der Verbraucher. Die Hälfte der befragten Konsumenten informiert sich mindestens ein- bis fünfmal täglich. Dabei sind Online-Nachrichtenpublikationen (70 Prozent) und Fernsehsendungen (80 Prozent) die dafür bevorzugten Kanäle im Alter von 35 bis 54 Jahren. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf die Wahrnehmung von Werbung aus. Wie gut man sich an eine Anzeige erinnert, wird für 45 Prozent der Befragten massgeblich von der Qualität des Umfeldes, in dem Werbebotschaften ausgespielt werden, beeinflusst. 40 Prozent der Befragten bemerken die Werbung, die sie im Fernsehen sehen, wohingegen 24 Prozent die Werbung im Print-Bereich und 29 Prozent bei Online-Nachrichtenpublikationen wahrnehmen. vg
HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats