SBB SBB.ch nach Relaunch mobile-optimiert

Montag, 10. April 2017
Nach dem Frühjahrsputz der Website soll noch ein neuer Ticketshop freigeschaltet werden
Nach dem Frühjahrsputz der Website soll noch ein neuer Ticketshop freigeschaltet werden
© Screenshot sbb.ch

Die Agenturen Unic (Zürich) und Inside Solutions (Liestal) haben dem Internetauftritt der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) zu einem Reponsive Design verholfen.

Die Website SBB.ch passt sich jetzt automatisch den unterschiedlichen Geräten an, von denen aus sie aufgerufen wird - vom Smartphone bis zum Grossbildschirm. Die Nutzer können unter anderem von einer vereinfachten Benutzeroberfläche und einer optimierten Fahrplanabfrage profitieren. Immerhin verzeichnet der Online-Fahrplan mehr als 17 Millionen Verbindungsanfragen pro Monat.

Die SBB wollen nach eigenen Angaben in den kommenden Monaten auch Live-Infos von Postauto Schweiz, dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) und den Verkehrsbetrieben Luzern (VBL) zusätzlich zu den bereits verfügbaren Echtzeitdaten, etwa der SBB, der BLS AG und von Bernmobil, integrieren.

Bis Ende des Jahres soll die Barrierefreiheit der Webseite zertifiziert sein. Der viersprachige Internetauftritt besteht aus insgesamt mehr als 10.000 einzelnen Seiten.

Läuft alles nach Plan, schaltet die SBB ihren neu gestalteten Webshop im Laufe des Jahres frei. Bis dahin ist der Shop als Preview-Version online. Aktuell verkauft die SBB monatlich über 2.3 Mio. Billette auf ihren digitalen Kanälen – mit steigender Tendenz.

Wer die Werbeflächen auf der Online-Plattform von 2019 an vermarkten darf, ist derzeit noch offen. Derzeit arbeitet das Verkehrsunternehmen mit der APG|SGA zusammen. Die SBB hat den Auftrag für die Vermarktung ihrer Fremdwerbeflächen jedoch ausgeschrieben, Interessenten können ihre Offerten bis Mitte Juli einreichen. (fo)

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats