SBB Neue Zeitungsboxen in den Bahnhöfen

Montag, 30. Januar 2017
470 Bahnhöfe und Postauto-Stationen erhalten in den nächsten Monaten neue Zeitungsboxen.
470 Bahnhöfe und Postauto-Stationen erhalten in den nächsten Monaten neue Zeitungsboxen.
© zvg.

Ab heute werden in Zürich Hauptbahnhof und an den Bahnhöfen Lausanne und Neuenburg neue Zeitungsboxen für die Pendlerzeitungen "20 Minuten" und "Blick am Abend" sowie für das Reisemagazin "Via" aufgestellt. Bis Anfang Mai werden schweizweit über 470 SBB Bahnhöfe mit den neuen Verteilboxen ausgerüstet, die durch die Stiftung Alfaset in La Chaux-de-Fonds produziert werden.
Gemeinsam mit den Verlagen Tamedia und Ringier startet heute der Rollout der neuen Verteilboxen in Zürich Hauptbahnhof sowie in den Bahnhöfen Lausanne und Neuenburg. In den nächsten drei Monaten wird die SBB zusammen mit den angeschlossenen Transportunternehmen RBS, Postauto und BLS schweizweit über 470 Bahnhöfe sukzessive mit rund 1.300 Verteilboxen ausrüsten. Die neuen Zeitungsboxen für die Pendlerzeitungen "20 Minuten" und "Blick am Abend" sowie für das Reisemagazin "Via" zeichnen sich durch ein einheitliches Erscheinungsbild aus. Das schräge Dach verunmöglicht zudem das Deponieren von Unrat und soll sich positiv auf die Sauberkeit und Aufenthaltsqualität in den Bahnhöfen auswirken.

Hergestellt werden die neuen Zeitungsboxen in La Chaux-de-Fonds durch die Stiftung Alfaset. Gegründet im Jahr 1962, beschäftigt das Unternehmen rund 500 Personen und ist ein wichtiger Bestandteil zur Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen in die Arbeitswelt.
HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats