SBB App neu lanciert und personalisierbarer gestaltet

Dienstag, 01. November 2016
Das App "SBB Mobile" wurde mit Hilfe der Kunden verbessert.
Das App "SBB Mobile" wurde mit Hilfe der Kunden verbessert.
© zvg.

Die App "SBB Mobile" ist in einer komplett neu entwickelten Version und in frischem Design für iOS und Android erhältlich. Die neue App bietet eine einfache und personalisierte Fahrplanabfrage und neu reichen zwei Klicks für den Kauf eines Billetts.

Die SBB hat in der Entwicklung der neuen App neue Wege beschritten: Gemeinsam mit einer Community von Kunden – insgesamt mehr als 300.000 sogenannte "Preview-Kunden" – haben die SBB in den letzten 12 Monaten in der Neuentwicklung von SBB Mobile unterstützt. Im Vordergrund der Neuentwicklung von SBB Mobile steht die einfache und benutzerfreundliche Bedienung. So kann der Kunde neu in nur zwei Klicks und ohne Passworteingabe ein Billet bis 40 Franken kaufen. Die Kunden können die App auch nach ihren Bedürfnissen personalisieren: So können sie beispielsweise eigene Bilder von Ortschaften oder Personen im Fahrplan hinterlegen.

Erstmals ein einheitliches Billett über alle digitalen SBB Kanäle

Alle Billette, die über sbb.ch gekauft wurden, werden automatisch auch auf das Smartphone übertragen. Dank dieser Funktion können erstmals auch internationale Billette auf dem Smartphone zur Kontrolle vorgewiesen werden. Sparbillette sind neu auf einen Blick bereits in der Verbindungsübersicht erkennbar und können noch schneller gekauft werden. Kunden, die ihren SwissPass in der App hinterlegt haben, können jetzt ihr Halbtax in der Tasche lassen, wenn sie ein auf SBB Mobile gekauftes Billett zur Kontrolle vorweisen. Ebenfalls neu ist, dass den Kunden automatisch und ortsbezogen die meistverkauften Verbundbillette auf der Startseite ersichtlich sind. Die Registrierung für Neukunden wurde stark vereinfacht. So kann ein iPhone-Nutzer neu eine Kreditkarte einfach per Fotoscan hinterlegen. Wer häufig mit der Familie oder anderen Personen reist, kann diese nun als Mitreisende abspeichern und bequem für sie Billette lösen.

Persönliche Reisebegleitung mit Kundeninformationen in Echtzeit

Der integrierte digitale Reisebegleiter informiert die Kunden nach dem Billettkauf laufend und in Echtzeit über Abfahrtszeiten, Abfahrtsgleis, Verspätungen, Gleisänderungen und allfällige Störungen. Der Reisebegleiter kann auch ohne Billettkauf mit einfacher Wischbewegung auf einer Verbindung aktiviert werden, so dass auch GA-Kunden Updates zu Ihren häufigsten Verbindungen erhalten. Die integrierte Wecker-Funktion erinnert die Kunden sogar rechtzeitig ans Umsteigen. Der Reisebegleiter wird kontinuierlich ausgebaut und wird künftig auch personalisierte Reisevorschläge und Angebote anzeigen. Die SBB Community wird in die Weiterentwicklung einbezogen.

Mobiler Billettkauf weiter auf Erfolgskurs

Seit der Einführung im Jahre 2008 wurde SBB Mobile rund 7,5 Millionen mal heruntergeladen. Mittlerweile zählt die App über 3 Millionen regelmässige Nutzer und gehört somit zu den beliebtesten Apps der Schweiz. Aktuell werden jeden Tag deutlich über 50.000 Billette über SBB Mobile verkauft und die Tendenz dieses Verkaufskanals ist deutlich steigend. So hat die SBB im ersten Halbjahr 2016 rund 50 Prozent mehr Billette über SBB Mobile verkauft als im Vorjahr. Damit ist die neue SBB App ein wichtiger Baustein für die nahtlose Mobilitätsdienstleistung auf der Reise der Kunden von Tür zu Tür.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats