Ruf Lanz Jubiläumskampagne für "Tier im Recht" umgesetzt

Donnerstag, 06. Oktober 2016
Für "Tier im Recht" hat Ruf Lanz einen Hund wie einen Abfallsack zusammengeschnürt. Doch keine Sorge: Das Bild ist am Computer entstanden – mittels CGI.
Für "Tier im Recht" hat Ruf Lanz einen Hund wie einen Abfallsack zusammengeschnürt. Doch keine Sorge: Das Bild ist am Computer entstanden – mittels CGI.
© zvg.

"Solange manche Tiere wie Müll behandelt werden, braucht es uns." Mit diesem Claim geht Ruf Lanz in der Jubiläumskampagne für 20 Jahre "Tier im Recht" gegen Tierquälereien in der Schweiz vor.

Tier im Recht (TIR) kämpft seit 20 Jahren für tiergerechte Gesetze und ihren konsequenten Vollzug. In dieser Zeit wurden viele Fortschritte zum Wohl der Tiere erzielt. So sind Tiere seit 2003 im Schweizer Recht keine Sachen mehr, ist ihre Würde seit 2008 ausdrücklich durch das Tierschutzgesetz geschützt und hat sich die Anzahl von Strafverfahren wegen Tierquälereien in den letzten Jahren vervielfacht.

Dennoch leiden noch immer unzählige Tiere in der Schweiz unter gesetzeswidrigen Bedingungen und werden viele Tierschutzdelikte nicht angemessen oder überhaupt nicht untersucht und bestraft.#
Solange Tiere wie Müll behandelt werden: Auch eine Katze wird hier zum Abfallsack.
Solange Tiere wie Müll behandelt werden: Auch eine Katze wird hier zum Abfallsack. (© zvg.)
"Solange manche Tiere wie Müll behandelt werden, braucht es uns.", lautet deshalb die Botschaft der jüngsten Kampagne von Ruf Lanz. Die Kreativagentur arbeitet seit fünf Jahren erfolgreich für TIR und wurde für ihre prägnanten Kampagnen vielfach ausgezeichnet.

Für die Umsetzung der aktuellen Kampagne konnten die Kreativen via Visualeyes International AG das Carioca Studio in Bukarest gewinnen, das laut Lürzer’s Archive im Bereich Fotografie, Post Production und CGI zur Weltspitze zählt. "Alle Bilder sind vollständig am Computer entstanden, mittels CGI", betont Ruf Lanz in einem Communiqué.
Entsorgtes Kaninchen: Eindrückliche Kampagne für "Tier im Recht"
Entsorgtes Kaninchen: Eindrückliche Kampagne für "Tier im Recht" (© zvg.)
Die neue TIR-Kampagne wird ab Mitte Oktober auf Inseraten, Plakaten, Postkarten sowie in diversen Online-Anwendungen zu sehen sein. Nach dem 20-Jahr-Jubiläum kommt die Kampagne mit angepasstem Text weiterhin zum Einsatz.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats