Romandie Network Vermarktung von zwei französischen Zeitungen in der Schweiz übernommen

Donnerstag, 19. April 2018
Romandie-Network weitet mit sieben neuen Kunden sein Angebot um 170.000 Impressions pro Monat aus.
Romandie-Network weitet mit sieben neuen Kunden sein Angebot um 170.000 Impressions pro Monat aus.
© zvg

Ab Mai 2018 wird Romandie Network sechs französische Mediensites und ein israelisches Newsportal, darunter jene des Newsmagazins "L'Express" (www.lexpress.fr) und der Zeitung "Libération" (www.libe.fr), in der Schweiz exklusiv vermarkten.
Das Netzwerk "News" von Romandie Networkwird um drei starke Websites erweitert: "L’Express", Site und Apps des gleichnamigen französischen Newsmagazins, "Libération"Site und Apps der Tageszeitung, die von Jean-Paul Sartre gegründet worden war, sowie "I24News", ein israelischer Infokanal mit internationalen Nachrichten. Das Netzwerk "Finanzen" wiederum wird neu durch die Sites lexpansion.lexpress.fr, votreargent.lexpress.fr und lentreprise.lexpress.fr vergrössert. Und schliesslich stärkt die Website mycuisine.com die gebündelten Küchen-Sites sim Angebot von Romandie Network.

Stefan Renninger, CEO de Romandie Network, sagt dazu: "Wir sind sehr glücklich, unser Schweizer Inventar mit Premium Sites und Brand Safety-Angeboten zu bereichern. Sie entwickeln sich im Westschweizer Markt sehr stark und erreichen ein kaufkräftiges mobiles Publikum. Allein unser 'News'-Netz gewinnt so 7000 zusätzliche Impressions pro Monat hinzu, was einer Steigerung um 10 Prozent entspricht."
HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats