Ringier Axel Springer Optisches und inhaltliches Facelift für "L'illustré"

Mittwoch, 27. September 2017
Das neue Cover der "Illustré"
Das neue Cover der "Illustré"
© zvg
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facelift Westschweiz People Layout Suisse Facebook Ringier


Das grösste Peoplemagazin der Westschweiz, "L'illustré", präsentiert sich nach in modernisiertem Layout und mit neuen journalistischen Schwerpunkten. Inhaltlich überzeugt L'illustré ab sofort mit noch mehr journalistischer Relevanz, auch dank neuer Kooperationen mit starken "Bolero", "Style" und "Beobachter".

"Das neue Format ist in der Aufmachung stilvoller und inhaltlich relevanter denn je. So wurde beispielsweise das Cover, die Visitenkarte der Zeitschrift, auf ein einzelnes Sujet reduziert", sagt "L'illustré"-Chefredaktor Michel Jeanneret. "Dennoch bleiben wir dem Kern von 'L'illustré' treu: Die Zeitschrift bleibt die Stimme der Suisse romande und wird die besten Geschichten aus der Region enthüllen und erzählen."

Das neue Cover von "L'Illustré".
Das neue Cover von "L'Illustré". (Bild: zvg)
Auch in den sozialen Medien geht die Zeitschrift neue Wege und setzt verstärkt auf Interaktion mit seinen Lesern und Abonnenten. So hat "L'illustré" speziell für Familien ein Facebook-Forum lanciert. Die Idee: Leser helfen Lesern mit relevanten Tipps und Ratschlägen. Die besten Empfehlungen werden im Heft präsentiert. Inhaltlich bietet die Zeitschrift noch mehr Rhythmus und Dichte durch neue Kurz- und Langstrecken-Formate. Die Texte sind zugunsten einer besseren Leserführung übersichtlicher strukturiert. Im Fokus stehen neu drei Themenfelder

Aktuelle People-Themen in Form eines "Nachrichten-Apéros", angereichert mit Kommentaren und Kolumnen

Gesellschaftliche Themen in Form von ausführlichen Reportagen aus der Region, Exklusivinterviews mit Westschweizer Persönlichkeiten, Portraits mit neuen und unerwarteten Einblicken, spannende und aktuelle Dossiers, überraschende Umfragen

Ratgeber-Inhalte in Form von Tipps und Empfehlungen, die in Kooperation mit der grössten Schweizer Publikumszeitschrift Beobachter erstellt werden

Die Zusammenarbeit mit den führenden Mode- und Lifestylemagazinen "Bolero" und "Style" aus dem Hause Ringier Axel Springer Schweiz garantiert noch mehr Insights in Sachen Mode und Beauty und komplettiert das neue Print-Angebot.

Aktuell arbeitet das Redaktionsteam an der Überarbeitung des "L'illustré"-Webauftritts. Der Relaunch der Website ist für 2018 geplant.

Hier ist ein Einblick in die neue "Illustré" möglich

Meist gelesen
stats