Psychiatrie St.Gallen Nord Festland gestaltet neuen Markenauftritt

Montag, 17. Juli 2017
Das neue zentrale Leitmotiv der Psychiatrie St.Gallen Nord heißt "Zeit zum Reden"
Das neue zentrale Leitmotiv der Psychiatrie St.Gallen Nord heißt "Zeit zum Reden"
Foto: Psychiatrie St.Gallen Nord

Vor 125 Jahren, am 28. Juni 1892, ist das ehemalige Asyl Wyl gegründet worden. Anlass genug, dem daraus hervorgegangenen Unternehmen St.Gallische Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord einen eingängigeren Namen zu verpassen. Und zwar mit Hilfe der Agentur Festland.

Psychiatrie St.Gallen Nord heißt die öffentlich-rechtliche Einrichtung jetzt. Das Renaming und die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts im Rahmen eines umfassenden Rebranding hat Festland begleitet. Die Agentur für klassische und digitale Kommunikation entwickelte ein neues CI/CD, dessen Farbwelt und Typografie sich in gedruckten und digitalen Medien anwenden lässt. Die von der Fotografin Ladina Bischof realisierte Bildwelt kombiniert Reportagebilder aus dem Alltag der Psychiatrie mit kunstvollen Impressionen aus dem eigenen Naturpark.

Als wichtigstes Dialogmedium wurde der Online-Auftritt des Unternehmens mit Standorten in Wil, St.Gallen, Rorschach und Wattwil neu gestaltet und um zahlreiche Inhalte und Services angereichert. Festland hat die Website ebenso konzipiert und umgesetzt wie das Dialogmagazin "Zeit zum Reden". Hinzu kommen Corporate Documents, Signaletik, Bekleidung und weitere Anwendungen.

Das Leitmotiv, das sich die Psychiatrie St.Gallen Nord zur 125-Jahre-Feier gegeben hat, lautet wie der Titel des Magazins. "Zeit zum Reden" soll den zentralen Markenwert widerspiegeln. Dabei geht es auch darum, zu einem öffentlichen Dialog über Psychiatrie beizutragen und Vorurteile und Berührungsängste gegenüber dem Thema abzubauen.

Meist gelesen
stats