Namics Bernd Schopp wird neuer CEO, bisheriger CEO Jürg Stuker wechselt in den VR

Donnerstag, 01. Juni 2017
Bernd Schopp wird Chief Executive Officer von Namics.
Bernd Schopp wird Chief Executive Officer von Namics.
© zvg.

Die Digitalagentur Namics beruft eine neue Geschäftsleitung: Bernd Schopp, bisher Chief Client Officer, übernimmt ab dem 1. Juli als CEO die strategische Weiterentwicklung des Digitalspezialisten. CEO und Partner Jürg Stuker wechselt in den Verwaltungsrat. Florian Heidecke, bisher Client Service Director, tritt die Nachfolge von Bernd Schopp als Chief Client Officer an. Mit der neuen Führungsstruktur konzentriert sich Namics noch stärker auf die Dynamik am Markt und die kontinuierliche Erweiterung ihres Fullservice-Angebotes.
Roland Schönholzer, Verwaltungsratspräsident bei Namics, begründet die Rochade wie folgt: "Wer im Wandel bestehen will, darf nicht stehen bleiben. Das gilt für Geschäftsmodelle ebenso wie für die Führung. Nach über 12 Jahren mit Jürg Stuker an der Spitze haben wir uns zu einem Perspektivenwechsel in der Unternehmensleitung entschlossen und berufen Bernd Schopp zum CEO. Er kennt Namics seit über 15 Jahren aus unterschiedlichen Positionen sehr gut und bringt ein umfangreiches Marktwissen mit. Sein Ziel ist es, unser Fullservice-Angebot und unsere Marktposition weiter auszubauen. Wir danken Jürg Stuker herzlich für seine erfolgreiche Arbeit und freuen uns auf sein Engagement im Verwaltungsrat, als Innovationsförderer und weiterhin als Kundenberater."
Roland Schönholzer, Verwaltungsratspräsident bei Namics.
Roland Schönholzer, Verwaltungsratspräsident bei Namics. (Bild: zvg.)

Bernd Schopp wird Chief Executive Officer

2002 startete Bernd Schopp seine Laufbahn bei Namics. Bereits drei Jahre später wurde er Partner und leitete später die Schweizer Länderorganisation. Seit 2013 ist er als Chief Client Officer für die Kundenentwicklung in Deutschland und der Schweiz zuständig. Dieses umfangreiche Namics- sowie Marktwissen bringt Schopp in die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Digitalagentur ein. Im Fokus seiner Aufgaben stehen die Weiterentwicklung der Fullservice-Fähigkeit, die Positionierung von Namics als beliebter Arbeitgeber und die Förderung des kontinuierlich hohen Wachstums in Deutschland.

Florian Heidecke wird neuer Chief Client Officer

Florian Heidecke, der neue Chief Client Officer von Namics
Florian Heidecke, der neue Chief Client Officer von Namics (Bild: zvg.)
Seit 2011 prägt Florian Heidecke die Akquise und Entwicklung von Kunden, insbesondere im deutschen Markt. In seiner vorherigen Position als Partner und Client Service Director betreute er vor allem Kunden aus der Retail-Branche wie die grösste Schweizer Einzelhandelskette Migros oder die deutsche Kaufland-Gruppe. Zu seinen Kernkompetenzen gehören unter anderem Online-Strategie, Digitale Geschäftsmodelle und Prozessberatung.

Jürg Stuker wird Mitglied des Verwaltungsrates

Jürg Stuker wird Mitglied des Verwaltungsrates und fokussiert sich auf Beratung und Innovation.
Jürg Stuker wird Mitglied des Verwaltungsrates und fokussiert sich auf Beratung und Innovation. (Bild: zvg.)
Jürg Stuker prägte Namics durch seinen Fokus auf maximale Transparenz und gegenseitigen Respekt. Seit 1999 als Partner im Unternehmen, übernahm er 2004 die Unternehmensleitung. Unter seiner Führung entwickelte sich Namics zu einer der führenden Digitalagenturen, die mit rund 500 Mitarbeitern an sechs Standorten in der Schweiz, Deutschland und Serbien vertreten ist. Als Mitglied des Verwaltungsrates und Partner wird er mit Innovationsprojekten und in der Beratungstätigkeit bei Kunden dem schnelllebigen Markt Rechnung tragen.
Meist gelesen
stats