Namics Agentur erweitert Angebot um Marketing Operations

Dienstag, 06. Februar 2018
Holger Neckenbürger leitet die neue Unternehmenseinheit von Namics
Holger Neckenbürger leitet die neue Unternehmenseinheit von Namics
© Namics

Die Digitalagentur Namics erweitert ihr Dienstleistungsangebot um das Arbeitsgebiet Marketing Operations. Hinter dem Begriff verbirgt sich das operative Management aller digitalen Marketing-Massnahmen.

Namics will damit den nächsten Schritt in Richtung Fullservice-Fähigkeit gehen und künftig alle Facetten von der Strategieentwicklung, über die Beratung bis hin zur Realisierung anbieten, um das Digital-Marketing von Unternehmen ganzheitlich und langfristig zu unterstützen. So umfasst das Dienstleistungsangebot der Agentur mit Hauptsitz in St. Gallen künftig neben Strategie und Beratung auch die Services Redaktion, Content-Pflege und -Migration, Social Media Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Newsletter-Marketing und Analytics Operations. Die neue Organisationseinheit gibt es seit Januar 2018. Namics betreut aber seit einigen Jahren Kunden aus der Automobil-, Versicherungs- und Consumer-Branche in diesem Bereich. „Neben dem Wachstum im deutschen Markt ist der Ausbau unserer Fullservice-Fähigkeit ein zentrales Ziel“, sagt  Bernd Schopp, Chief Executive Officer und Partner bei Namics.

Die Leitung des neuen Bereichs hat Holger Neckenbürger als  Head of Marketing Operations übernommen. Seine und die Aufgabe des Teams sieht er darin, den Endkunden und seine Customer Journey ins Zentrum aller Überlegungen zu stellen. Mit diesem Ansatz will er den Auftraggebern von Namics helfen, die komplexen Anforderungen zu meistern, die digitales Marketing ihnen operativ stellt: „Ob mangelnde Ressourcen, fehlendes Know-how oder undurchgängige technologische Prozesse – Marketing Operations stellt Unternehmen vor immense Aufgaben. Hinzu kommt das Silodenken einzelner Abteilungen, das ein zentral organisiertes Marketing erschwert“, sagt er. ems

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats