Migros OMD verliert Mediaetat des Retailers an Dentsu Aegis

Dienstag, 15. August 2017
Ein echter Coup für Thomas Spiegel, der als CEO von Dentsu Aegis seit zwei Jahren im Amt ist
Ein echter Coup für Thomas Spiegel, der als CEO von Dentsu Aegis seit zwei Jahren im Amt ist
© Dentsu Aegis

Der grösste Mediaetat der Schweiz hat einen neuen Agenturbetreuer: Seit Februar 2009 war OMD Switzerland für die Platzierung der Werbung des Retailers zuständig. In Zukunft wird Dentsu Aegis Network den Job übernehmen, das hat eine Migros-Sprecherin bestätigt.
Grosse Freude in der Kanzleistrasse in Zürich. Der Detailhändler Migros hat sich entschieden, seine Mediamillionen einer neuen Agentur anzuvertrauen. In Zukunft ist Dentsu Aegis Network dafür zuständig, sich um die Platzierung der Werbung von Migros zu kümmern. Diese Aufgabe hat seit Februar 2009 in den Händen von Wettbewerber OMD gelegen, der offenbar bereits seine Mitarbeiter informiert hat, dass der Wechsel bevorsteht. Zu der Höhe des Budgets, das nach einer turnusmässigen Überprüfung an die neue Agentur vergeben wurde, ist nichts bekannt. Anders die Höhe der Brutto-Werbeausgaben des Detailhändlers im vergangenen Jahr: Laut Media Focus hat Migros 2016 brutto rund 269 Millionen Schweizer Franken für Werbung ausgegeben - nur Coop lag im vergangenen Jahr mit fast 288 Miilionen Schweizer Franken darüber. ems
Meist gelesen
stats