Heute Abend SRF bringt "Arena"-Sendung zur "No-Billag"-Initiative

Freitag, 03. November 2017
Jonas Projer moderiert die "Arena" heute Abend.
Jonas Projer moderiert die "Arena" heute Abend.
© zvg

Vier Monate vor der Abstimmung thematisiert SRF die "No-Billag"-Initiative in einer "Arena"-Diskussion. Nach "No Billag" gäbe es nur noch kommerzielle Sender in der Schweiz. Was spricht dafür? Was spricht dagegen? Jonas Projer leitet die Diskussion.

Die Debatte über die No-Billag-Initiative gewinnt an Fahrt. Neben dem Gewerbeverband hat auch die SVP des Kantons Zürich die Ja-Parole gefasst, andere Parteien und Verbände kämpfen für ein Nein. Eines ist klar: Falls "No Billag" im März angenommen wird, würde dies die Schweizer Medienlandschaft tiefgreifend umpflügen.

Die Initianten erhoffen sich von ihrer Initiative mehr Entscheidungsfreiheit für Bürgerinnen und Bürger. Sie möchten nicht mehr gezwungen werden, für Medien zu bezahlen. Und dann gibt es auch andere Befürworter: Solche, die sich eigentlich bloss eine deutlich schlankere SRG wünschten, im Parlament aber scheiterten – und deshalb nun "No Billag" unterstützen.

Gegner der Initiative kontern: "No Billag" zerschlage nicht nur die SRG und ihre Programme in vier Sprachregionen, sondern auch die Medienvielfalt der Schweiz. Sie argumentieren, dass es ohne Gebühren kaum mehr politische und kulturelle Inhalte in Radio- und Fernsehsendern gäbe – und wenn schon, dann höchstens in den grossen Ballungszentren.

In der "Arena" diskutieren:

– 
Olivier Kessler, Ko-Präsident "No Billag"

– Edith Graf-Litscher, Nationalrätin SP/TG

– Kurt Fluri, Nationalrat FDP/SO

– Gregor Rutz, Nationalrat SVP/ZH

Ausserdem im Studio:

– Jean-Michel Cina, Präsident SRG

– Dieter Spiess, Schweizerischer Gewerbeverband

– André Moesch, Präsident Telesuisse

– Andreas Kleeb, Verantwortlicher Kommunikation "No Billag"

Die Sendung wird heute Abend, 3. November, um 
22.25 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt.

 

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats