HORIZONT Swiss Vor 9 Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Montag, 04. September 2017

Guten Morgen. Das gestrige TV-Duell zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz war ein freundlicher Schlagabtausch der beiden aktuellen Koalitionspartner. Etwas unterschiedlichere Standpunkte wäre wünschbar. Hier nun die News von HORIZONT Swiss

1. Studie: Junge Leute stehen voll auf Aussenwerbung

Eine Umfrage von Innofact – im Auftrag der APG – zeigt: Die Deutsch- und Westschweizer mögen Werbung am liebsten auf Plakaten, aber auch Inserate sind sehr gut akzeptiert.
Junge Leute stehen ebenfalls auf Plakate, dann auf Verkehrsmittelwerbung und digitale Screens an Bahnhöfen – also auf alles, was die APG im Angebot führt.

2. Auflagen: "20 Minuten", "Basellandschaftliche Zeitung" und "Freiburger Nachrichten" legen zu

Die von der Wemf publizierten Auflagenzahlen 2017 weisen – wenig überraschend – weitere Auflagenverluste für die 27 grössten Deutschschweizer Tages- und Sonntagszeitungen aus. Das Minus sowohl bei der verbreiteten als auch bei der verkauften Auflage bleibt zwar gegenüber Vorjahr meist im einstelligen Prozentbereich,
seit 2013 machen die Einbussen aber teilweise bereits 25 Pozent aus.

3. Startbahnwest: Neue Spots für Organspende-Kampagne

Mit drei neuen Kurzspots will das Bundesamt für Gesundheit BAG zusammen mit der Stiftung Swisstransplant
die Schweizer Bevölkerung weiter anregen, über Organspende zu reden.

4. "Magenta Virtual Reality": So baut die Deutsche Telekom ihr VR- und AR-Portfolio aus

Die Deutsche Telekom gibt beim Thema Virtual- beziehungsweise Augmented Reality Vollgas. Auf der Elektronikmesse IFA in Berlin präsentierten die Bonner
ihre neue App "Magenta Virtual Reality", die Nutzern erstmals exklsuive VR-Inhalte liefern soll

5. Stories: Instagram bringt Snapchat-Klon auch in die Web-Version

Instagram weitet seine Story-Funktion aus: In den kommenden Wochen werden
die sich selbstzerstörenden Bilder und Videos auch in der mobilen Web-Version von Instagram abrufbar sein, kündigte die Facebook-Tochter nun an.

6. "Nicht rechts, sondern rechtens": So wirbt die AfD im TV

Der Bundestagswahlkampf ist endgültig in den TV-Werbeblöcken angekommen. Nachdem CDU, SPD, Grüne, FDP, Die Linke und Die Partei bereits mit ihren Wahlwerbespots vorgeprescht sind,
mischt sich jetzt auch die AfD mit einem Commercial ins Geschehen ein.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats