"Giornale del Popolo" Die Vermarktung läuft ab 2018 wird wieder über Publicitas

Donnerstag, 12. Oktober 2017
"Giornale del Ticino" und Publicitas spannen ab 2018 wieder zusammen.
"Giornale del Ticino" und Publicitas spannen ab 2018 wieder zusammen.
© zvg

Weil der "Corriere del Ticino" das Kombi "Bitop" mit dem "Giornale del Popolo" per Ende 2017 aufgekündigt hat, kehrt Letzterer nach nur neun Monaten bereits wieder zur Publicitas zurück.
Die gemeinsame Vergangenheit von "Corriere del Ticino" und "Giornale del Popolo" war in jüngerer Zeit etwas verworren. Die beiden Titel waren mehrere Jahre im Inseratekombi "Bitop" verbunden, das von der Publicitas vermarktet wurde – bis April 2017, als die beiden Titel samt Kombi in Eigenregie gingen. Doch nach nur neun Monaten selbständiger "Ehe" erfolgte die Scheidung: Der "Corriere del Ticono" ging fremd und lachte sich den Sonntagstitel "Il Cafè" an, von dem sich vor Kurzem Ringier als 50-Prozent-Teilhaber getrennt hatte. Damit die beiden Titel das neue 7-Tage-Kombi "Combiticono" gründen konnten, kündigte der "Corriere del Ticono" das "Bitop" per Ende 2017. Der kleine "Giornale del Popolo" mit seinen 37.000 Lesern stand somit etwas einsam und verlassen da – und hat sich nun offenbar dazu entschlossen, sich wieder unters Publicitas-Dach zu begeben. "Da nun die Kooperation mit dem 'Corriere del Ticino' per Ende 2017 beendet wird, hat sich der 'Giornale del Popolo' in Sachen Vermarktung wieder für Publicitas entschieden", heisst es denn auch im Communiqué der Publicitas. Darin wird auch GdP-Chefredaktorin Alessandra Zumthor mit folgenden Worten zitiert: "Wir freuen uns, mit der Publicitas einen verlässlichen und professionellen Vermarktungspartner an unserer Seite zu haben." Und Francesco Peroni, Chef der Publicitas Ticino, "schätzt das Vertrauensbekenntnis seitens "Giornale del Popolo" und freut sich, die Zusammenarbeit wieder aufzunehmen."

Unklar ist, was dies für die Kooperation auf redaktioneller Ebene heisst: Denn im Jahre 2012 hatten "Corriere del Ticino" und "Giornale del Popolo" ihre Nachrichtenredaktionen zusammengelegt. pd/knö



Meist gelesen
stats