"Finanz und Wirtschaft" Chefredaktor Mark Dittli verlässt das Wirtschaftsblatt

Dienstag, 09. Mai 2017

Mark Dittli hat sich entschieden, die Chefredaktion der "Finanz und Wirtschaft" auf Ende Oktober abzugeben, um eine neue Herausforderung ausserhalb von Tamedia anzunehmen.
Mark Dittli hatte die Chefredaktion der "Finanz und Wirtschaft" Anfang 2012 übernommen. Unter der Leitung von Mark Dittli wurde das Angebot der Wirtschafts- und Anlegerzeitung modernisiert sowie die makroökonomische Analyse und Berichterstattung ausgebaut. Ausserdem zeichnet Mark Dittli für den erfolgreichen Auf- und Ausbau des digitalen Angebots der "Finanz und Wirtschaft" verantwortlich. Mark Dittli stiess im Jahr 2000 als Inlandredaktor zur "Finanz und Wirtschaft". Anschliessend zeichnete er während fünf Jahren als Auslandkorrespondent für die Wirtschafts- und Finanzberichterstattung aus den Vereinigten Staaten von Amerika verantwortlich, bevor er nach Zürich zurückkehrte, um die Leitung der Auslandredaktion zu übernehmen. Der 42-jährige Mark Dittli studierte Betriebsökonomie an der Zürcher Hochschule Winterthur sowie Journalismus an der New York University und verfügt über einen Abschluss als Chartered Financial Analyst.

Der Verwaltungsrat sowie die Unternehmensleitung von Tamedia danken Mark Dittli für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.
HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats