FCB Zürich Zurich lanciert schweizweite "Augmented Reality"- Jagd

Dienstag, 06. Juni 2017
Seit Pfingstmontag kann man mittels einer App schweizweit eines von 30'000 virtuellen Autos suchen und mit einer "Wollmütze" quasi schützen.
Seit Pfingstmontag kann man mittels einer App schweizweit eines von 30'000 virtuellen Autos suchen und mit einer "Wollmütze" quasi schützen.
© zvg.

In der Frühlingskampagne von Zurich wird der Innovationsgedanke gross geschrieben. Das kommt nicht von ungefähr: Das Schweizer Unternehmen hat im letzten Jahr mit seiner neuen Autoversicherung den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz gewonnen. Für den crossmedialen Werbeauftritt verantwortlich zeichnen sich das Agenturnetzwerk IPG/FCB Zürich und das Unternehmen "&samhoudmedia".
Nur wer innovativ ist, kann auch den besten Schutz bieten. IPG/FCB Zürich und "&samhoudmedia" haben für die Bewerbung der preisgekrönten Autoversicherung den Grundgedanken Zurichs aufgenommen und für unterschiedliche Kanäle überraschend weiterentwickelt. Im Zentrum steht das bekannte  Kampagnen-Key-Visual, ein mit einer blauen Wollmütze geschütztes Auto, welches mit einer Goldmedaille neu in Szene gesetzt wurde.
(© zvg.)
Nebst TVC, Print, Plakat und Online-Bannern wurde mit "Car Hunt" auch eine Game-App entwickelt. "Car Hunt" ist die virtuelle Jagd auf über 30.000 Autos, die mit Hilfe von Augmented-Reality-Technologie in der ganzen Schweiz versteckt werden. Mit der "Car-Hunt"-App lassen sich die Autos anhand von Geolocation aufspüren, mit einer blauen Wollmütze markieren und auf diese Weise schützen.
(© zvg.)
Die virtuelle Autojagd läuft vom 5. Juni bis zum 2. Juli 2017 und ist im App Store und auf Google Play verfügbar. Zu gewinnen gibt es neben vielen Sofortpreisen ein Wellness-Wochenende und Tickets für den Spengler Cup. Als Hauptpreis wird unter allen Teilnehmenden ein neuer VW Beetle verlost.

Wer für die Kampagne zuständig ist:

Verantwortlich bei Zurich Insurance Company Ltd.: Tania Moghrabi Cook (Brand Management), Marie-Sophie Teyssier (Global Head of Brand and Sponsorship)

Verantwortlich bei Zurich Schweiz:

Janine Wettstein (Senior Marketing Consultant), Mirko Paci (Digital Campaign Manager), Priska Kaspar (Head Campaigns & Project Management)

Verantwortlich bei IPG/FCB Zürich:

Lee Tan (Creative Direction McCann London), Flavio Meroni (Creative Direction), Elgee Wee (Art Direction), Olivia Schläpfer (Art Direction), Kelsang Gope (Copywriter), Theresa Thanscheidt (Senior Account Director), Julia Bommersheim (Beratung)

Verantwortlich bei «&samhoudmedia»:

Ilja Groenewegen (Creative Account Director), Milou Kwee (Project Manager), Daniel van der Schoor (Technical Project Manager)

Verantwortlich für Media:

UM - IPG Mediabrands (Jürgen Storp, Raushan Kalmagambetova, Marcos Trabadelo)

 

Meist gelesen
stats