FCB Zürich Tierischer Werbeauftritt für Axpo

Montag, 12. Juni 2017
Mit einem Elektro-Gerät, gespiesen mit erneuerbarer Energie, machst halt mehr Spass
Mit einem Elektro-Gerät, gespiesen mit erneuerbarer Energie, machst halt mehr Spass
© zvg.

Axpo ist nicht nur Lieferant von Strom aus AKWs, sondern nach eigenen Angaben auch die grösste Produzentin von erneuerbaren Energien in der Schweiz. Um das besser bekannt zu machen, wirbt das Unternehmen seit Kurzem mit tierischen Testimonials – mit einer Kampagne von FCB Zürich.

Die Kampagne zeigt auf charmante Art und Weise, dass sich die Natur über den grünen Strom der Axpo freut. Repräsentiert wird die Natur dabei von drei possierlichen Protagonisten – einem Fuchs, einem Schaf und einem Murmeltier.

(Bild: zvg.)
Mit einem Augenzwinkern werden alle drei Tiere jeweils im häuslichen Umfeld bei einer Tätigkeit gezeigt, die zu ihrem natürlichen Verhalten passt: Das Schaf schert sich selbst, das Murmeltier stellt den Wecker und der Fuchs zerteilt eine Gans. Dabei nutzt jedes Tier ein Elektrogerät, das mit grünem Strom betrieben wird – und das gefällt den dreien. Das "Daumen hoch"-Zeichen macht dies deutlich.
(Bild: zvg.)
Mit ihren tierischen Testimonials geht Axpo einen neuen Weg, um ihren grünen Strom zu bewerben. Eingesetzt werden die sympathischen Protagonisten in klassischen Anzeigen und Online-Anwendungen. knö

Wer für die Kampagne zuständig ist:

Auftraggeber: Axpo Holding AG Agentur: FCB Zürich

Produktion: Carioca Studio@Visualeyes International

Meist gelesen
stats