Neukunden Plan.Net Suisse gewinnt Huawei, Alpiq und Siemens als Neukunden

Dienstag, 10. Oktober 2017
Huawei mischt aktuell mit dem Modell P10 den Markt auf
Huawei mischt aktuell mit dem Modell P10 den Markt auf
© Huawei

Mit gleich drei neuen Kunden kann Plan.net Suisse sich schmücken. Die Züricher Agentur übernimmt ab November Teile der Marken-Kommunikation der Huawei Consumer Business Group in der Schweiz. Bereits umgesetzt hat die Mediaagentur den Webauftritt für den Energiedienstleister Alpiq. Für Siemens Haushaltsgeräte entwickeln die Planer soeben eine neue Digitalstrategie.

In 170 Ländern ist Huawei präsent. In der äusserst smartphoneaffinen Schweiz gibt der chinesische Konzern nun mit einer integrierten Markenkommunikation Gas, für den die Chinesen nun einen Projektetat an Plan.Net vergeben haben. Im Fokus steht die Umsetzung internationaler Kampagnen sowie die Konzeption und Realisierung lokaler Kampagnen, dazu kommen Sponsoringmassnahmen und Launchkampagnen. Eingebettet werden soll die Kampagne in die konsequente  Weiterentwicklung der chinesischen Brand. Den Mediaetat in der Schweiz hält aber weiterhin Maxus.

Bereits umgesetzt ist der neue Webauftritt von Alpiq. Alpiq versorgt Kunden in Europa im Energiemanagement in Gebäuden und Industrieanlagen, für Verkehrstechnik sowie für Kraftwerkanlagen. Klares Ziel des Energieversorgers, der sich im März neu strukturiert und aufgestellt hat: den Website-Besucher so schnell wie möglich zu  den gewünschten Informationen zu lotsen.

Influencer und Social Media stehen im Mittelpunkt der Digitalstrategie für Siemens Hausgeräte, die Plan.Net derzeit realisiert Die Kampagne „Aussergewöhnliches Erleben“ soll denjenigen, die nach einer Einbauküche suchen, die Qualität von Siemens Haushaltgeräten näherbringen. Auf den digitalen Kanälen von Siemens Haushaltgeräte wie Facebook und YouTube baut Plan.Net eine Community auf, die beispielsweise durch Blogbeiträge von Testimonials und Influencern animiert wird, sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen. vg

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats