Crossmedia Award 2017 Metzger Rottmann Bürge Partner sind Sieger mit "Heimvorteil"

Freitag, 23. Juni 2017
Der Erfolg in Zahlen: Über 36.000 zusätzliche Übernachtungen im Engadin dank der Kampagne "Heimvorteil" von Metzger Rottmann Bürge Partner.
Der Erfolg in Zahlen: Über 36.000 zusätzliche Übernachtungen im Engadin dank der Kampagne "Heimvorteil" von Metzger Rottmann Bürge Partner.
© aus dem Casefilm

Die Agentur Metzger Rottmann Bürge Partner haben mit ihrer Arbeit "Heimvorteil" für Engadin St. Moritz beim Crossmedia Award 2017 die Goldtrophäe gewonnen. Silber gewann Jung von Matt/Limmat (M-Budget Jugendkampagne) und Bronze erhielt Inhalt&Form ("Zuhause ist" für Möbel Pfister).
Alle eingereichten Arbeiten wurden von einer 16-köpfigen Fachjury beurteilt. Die Auszeichnungen wurden gestern Abend im Park Hyatt Zürich vergeben. Für den Crossmedia Award 2017 wurden insgesamt 34 Cases eingereicht. Davon hatten es acht auf die Shortlist geschafft. Das Siegerprojekt von Metzger Rottmann Bürge Partner überzeugte nicht zuletzt seines Erfolges wegen, aber auch, weil es auf Authentizität setzt: Für Engadin St. Moritz wurde das Tourismusmarketing in die Hände von Einheimischen und Gästen gelegt.

Bei der M-Budget Jugendkampagne schaffte es Jung von Matt/Limmat, mittels einer Promotion und einem Preisgeld von 10.000 Franken Junge dazu zu motivieren, für M-Budget zu werben – womit sie bei Gleichalterigen auch als Markenbotschafter wirkten.
Die gemeinsam mit Inhalt&Form lancierte Kampagne "Zuhause ist" für Möbel Pfister überzeugte durch crossmediale und intelligente Vernetzung über alle digitalen Touchpoints hinweg - von Facebook über Instagram bis hin zu E-Mail-Marketing und dazugehöriger Microsite.
Eva Nidecker war das Testimonial in der Pfister-Webserie von Inhalt&Form.
Eva Nidecker war das Testimonial in der Pfister-Webserie von Inhalt&Form. (Bild: zvg)

Meist gelesen
stats