Christoph Tonini Tamedia-Chef ist Medienmanager 2016

Mittwoch, 03. August 2016
Schweizer Medienmanager des Jahres: Christoph Tonini, Vorsitzender der Unternehmensleitung bei Tamedia
Schweizer Medienmanager des Jahres: Christoph Tonini, Vorsitzender der Unternehmensleitung bei Tamedia
© Tamedia
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tamedia Christoph Tonini


"Wir sind digital das größte Medienhaus der Schweiz und haben im vergangenen Jahr fast 40 Prozent unseres operativen Ergebnisses durch Digitalaktivitäten erzielt, sowohl in der Publizistik als auch kommerziell. Ich bin optimistisch, dass wir in diesem Jahr die 50-Prozent-Schwelle erreichen werden“, sagte Tamedia-Chef Christoph Tonini im März im Interview mit HORIZONT. Diese Performance hat dem Vorsitzenden der Unternehmensleitung des Schweizer Medienhauses nun den Titel „Medienmanager 2016“ gebracht, der vom „Schweizer Journalist“ verliehen wird. Tonini wird ausgezeichnet „für seine Parforce-Leistung, mit der er Tamedia in eine digitale Gewinnmaschine wandelte“, fasst das Magazin die Begründung der 12-köpfigen Jury zusammen.

Als CEO von Tamedia fungiert der 1969 geborene Tonini seit 2013, dem Jahr, in dem der Medienkonzern aus dem Werdareal in Zürich in einen außergwöhnlichen Neubau gezogen ist. Dafür hat der japanische Architekt Shigeru Ban eine Tragstruktur aus Holz entworfen, die ohne Stahlverstärkung auskommt. Hinter ene Glasfassade, die als Klimapuffer und natürliches Ventilationssystem wirkt, ist Platz für etwa 400 Mitarbeiter. Zu ihnen gehört Tonini seit 13 Jahren: 2003 ist er als Finanzchef eingestiegen. Davor war er in verschiedenen Funktionen bei Ringier beschäftigt.

Der gelernte Offsetdrucker gehört - wie die Auszeichnung nun bestätigt - zu den profiliertesten Medienmanagern der Schweiz. Und zu den am besten verdienenden: Einiges Aufsehen erregte vor ein paar Monaten die Meldung, dass Tonini im für Tamedia ausserordentlich guten Jahr 2015  eie Vergütung von 6 Millionen Schweizer Franken bekam. ems

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats