CNN Money Switzerland Neues Format und weitere Expansion

Montag, 16. April 2018
Urs Gredig interviewt Wirtschaftsbosse
Urs Gredig interviewt Wirtschaftsbosse
© zVg.

Er ist einer der umstrittensten Bankenmanager der letzten Jahre. Der Schweizer Josef Ackermann stand 12 Jahre lang an der Spitze der Deutschen Bank. Im neuen Format „The Executive Talk“, das CNN Money Switzerland ab Donnerstag startet, ist er der erste Interviewgast von Chefredaktor Urs Gredig. Der Wirtschaftssender kündigte zudem eine Ausweitung der Marketing- und Distributionsaktivitäten an.

In dem wöchentlichen Format schaut Gredig mit Führungspersönlichkeiten hinter die Zahlen und Fakten, spricht mit ihnen über ihre Herausforderungen und was sie bei der täglichen Arbeit antreibe. In „sehr persönlichen Gesprächen», die ausserhalb der Studios geführt werden, «erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer nicht nur aus erster Hand mehr über ein Unternehmen und seine Industrie, sondern lernen die Top-Managerinnen und –Manager auch von einer neuen Seite kennen», beschreibt CNN Money das neue Format. Zu sehen ist die Sendung immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr, wiederholt wird sie am Sonntag von 19 bis 20 Uhr. die neue Sendung wird ebenso auf www.cnnmoney.ch und auf YouTube verfügbar sein.

Knapp 3 Monate nach dem Start des Senders am 24. Januar haben die Senderverantwortlichen  am Montag zudem eine erste positive Bilanz gezogen: „Aussagekräftige Zahlen werden wir erst in ein paar Monaten haben, aber unsere ersten Analysen zeigen, dass wir mit unseren Inhalten unser Zielpublikum erreichen, erklärt Christophe Rasch. Der Gründer und CEO von CNN Money Switzerland kündigte an, die Marketingaktivitäten auszuweiten um weitere Zielgruppen zu erschließen. Darüber will der Wirtschaftsender  seine Distribution  ausbauen. Ab sofort ist CNN Money über den Kabelbetreiber Net+ empfangbar. Ab dem 8. Mai finden die Wirtschaftsinhalte auch über den TV-Streaming-Anbieter Zattoo Verbreitung. vg

 

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats