Bandara VR GmbH Virtual-Reality-Trip nach Davos Klosters

Montag, 27. März 2017
Mit VR-Brille auf einem Sessellift-Sessel – mit Ventilator, Höhensonne und echtem Drink ….
Mit VR-Brille auf einem Sessellift-Sessel – mit Ventilator, Höhensonne und echtem Drink ….
© zvg.

Weil es diesen Winter im Unterland meist grau war, brachte Davos Klosters die Sonne aus den Bergen in die Stadt: In einer mit dem VR Content Studio Bandara konzipierten und umgesetzten Aktion wurden Passanten in der Zürcher Europaallee mit einer Virtual-Reality-Brille nach Davos Klosters teleportiert.

Bei einer Sesselliftfahrt trafen die VR-Touristen auf die Ex-Miss Dominique Rinderknecht, die seit ihrer Kindheit in Davos Klosters Ferien macht. Anschliessend folgte eine Skifahrt, bei welcher der Fahrtwind als zusätzlicher 4D-Effekt mit einem Ventilator simuliert wurde. Dann servierte Dominique Rinderknecht in der Jatzhütte einen Drink, wobei ein Heizstrahler die Sonne simulierte und Fonduegeruch für das richtige Hüttenfeeling sorgte. Und zum Schluss war sogar die virtuelle Miss Schweiz plötzlich ganz real.

….ganz real aus der Hand der echten Ex-Miss Dominique Rinderknecht.
….ganz real aus der Hand der echten Ex-Miss Dominique Rinderknecht. (© zvg.)
Das Video zur Aktion verbreitete sich auf Facebook in Windeseile und wurde schon fast 150.000 mal angeschaut. "Die gelungene Aktion zeigt, welches Potential Virtual Reality im Tourismusmarketing hat", freut sich Roger Manser, Leiter Marketing bei der Destination Davos Klosters.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats