BaZ-Holding Christoph Blocher kauft die Zehnder Regionalmedien

Mittwoch, 16. August 2017
Das Imperium des Zehnder Verlags reicht vom Bodensee über Zürich bis in die Innerschweiz und in die Kantone Bern und Aargau. Im Werbemarkt konkurrenzieren die Gratisblätter alle grossen Zeitungsverlage – ausser die BaZ.
Das Imperium des Zehnder Verlags reicht vom Bodensee über Zürich bis in die Innerschweiz und in die Kantone Bern und Aargau. Im Werbemarkt konkurrenzieren die Gratisblätter alle grossen Zeitungsverlage – ausser die BaZ.
© zvg

Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Zehnder Regionalmedia und die Zuger Woche. Dies ist einer Mitteilung auf baz.ch zu entnehmen. Die BaZ Holding AG wiederum gehört der Medienvielfalt Holding, an der auch alt Bundesrat und SVP-Politiker Christoph Blocher eine wesentliche Beteiligung hält und in deren Verwaltungsrat er sitzt.

Die BaZ Holding übernimmt die Zehnder Regionalmedia AG von Andreas und Jaqueline Zehnder. Dazu gehören unter anderem die "St. Galler Nachrichten" mit ihren Regionalsplits sowie die "Wiler Nachrichten", aber auch die "Aarauer Nachrichten", die "Luzerner Rundschau", die "Neue Oltner Zeitung", die "Bodensee Nachrichten" oder die "Winterthurer Zeitung". Ausserdem kauft die BaZ Holding die Zuger Woche AG von Rolf-Peter und Trudy Zehnder. Der Zehnder Verlag ist heute mit 11 Büros in 16 Gebieten der Ost- und Zentralschweiz sowie in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn und Zürich im Geschäft mit Gratis-Wochenzeitungen tätig. Er bedient wöchentlich gegen 800.000 Leserinnen und Leser mit 25 Titeln und insgesamt 29 Split-Ausgaben. Eine gute Übersicht über alle Titel, Gebiete und Splitausgaben findet sich auf tagesanzeiger.ch. Die Zehnder-Zeitungen werden im Druckzentrum der Tamedia AG gedruckt.

Die Übernahme der beiden Gesellschaften erfolgt zu 100 Prozent. Die Familie Zehnder scheidet aus dem Wochenzeitungsverlag aus. Neuer CEO ist Rolf Bollmann, der auch CEO und Mitinhaber der "Basler Zeitung" ist – zusammen mit SVP-Stratege Christoph Blocher und BaZ-Chefredaktor Markus Somm.

Die BaZ Holding AG mit Sitz in Basel, die über die National Zeitung und Basler Nachrichten AG (Basler Zeitung Medien) die BaZ herausgibt, wird neu auch die insgesamt 25 Zehnder-Wochentitel herausgeben und gemäss Mitteilung "dabei auf Kontinuität" setzen. Sie sei überzeugt, "dass in einer Zeit des rasanten Medienwandels Zeitungen, die gut gemacht sind, mit Fokus auf das lokale Geschehen und Schaffen auch in Zukunft einem Bedürfnis entsprechen", heisst es weiter.

Der Verkauf des Zehnder Verlages mit ihren rund 190 Mitarbeitenden ermögliche der Familie Zehnder eine Nachfolgeregelung. In den vergangenen Jahren habe der Verlag trotz stark rückläufigem Markt "eine stabile Umsatzentwicklung" erzielt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats