Aussenwerbung APG gewinnt Ausschreibung in Genf

Mittwoch, 22. Februar 2017
Eine Plakatfläche von APG SGA
Eine Plakatfläche von APG SGA
© APG SGA

Die APG SGA hat sich bei der Ausschreibung des Parking Place de Cornavin SA gegen mehrere Konkurrenten durchgesetzt. Bislang hatte eine lokale Aussenwerbefirma den Vertrag mit dem Parking, welches mit 40 Geschäften an 365 Tagen geöffnet hat. In den kommenden zehn Jahren fungiert nun APG SGA als Vermarktungspartner.

Das komplett neue Konzept der APG|SGA umfasst die Installation von insgesamt 16 digitalen Werbeträgern, 29 hinterleuchteten Plakatflächen sowie 12 hinterleuchteten BigPoster. Die Realisierung ist auf Herbst 2017 geplant.

Mit den zusätzlich geplanten Flächen in Genf vergrössert die APG|SGA ihr Portfolio an digitalen Werbescreens auf insgesamt 79 City ePanels. Davon werden 15 City ePanels aufgrund der gewonnen Ausschreibung in der Métro Lausanne per Mitte 2017 umgesetzt weitere 22 City ePanels aufgrund der gewonnenen Ausschreibung in Basel per 01.01.2018. Wie in den Städten Zürich, Winterthur, Biel/Bienne, Lausanne und Basel sind auch in Genève leichte Animationen in 10-sekündigen Slots zugelassen.ems

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats