Akquisition NZZ-Mediengruppe kauft Lifestyle-Magazin "Insider"

Dienstag, 21. Juni 2016
NZZ-Haupsitz in Zürich
NZZ-Haupsitz in Zürich
© Knöpfli
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zentralschweiz NZZ Caroline Thoma


Die NZZ-Mediengruppe übernimmt das Zentralschweizer Lifestyle-Magazin "Insider". Das Magazin, das derzeit nicht auflagenbeglaubigt ist, ergänze das bestehende Portfolio des Bereichs Reichweitenmedien der NZZ-Regionalmedien optimal, heisst es.
"Insider" ist das Lifestyle-Magazin der Zentralschweiz mit Fokus auf regionale Nachrichten und Veranstaltungen aus den Bereichen Gastronomie, Shopping, People und Nachtleben. Es erscheint zweiwöchentlich und wird über Gastro-Betriebe, gut frequentierte Geschäftslokale in der Region und Kinos sowie über Boxen auf öffentlichem Grund vertrieben.
Gehört neuerdings zur NZZ-Mediengruppe: Das Zentralschweizer Lifestylemagazin "Insider"
Gehört neuerdings zur NZZ-Mediengruppe: Das Zentralschweizer Lifestylemagazin "Insider"
 Caroline Thoma, Geschäftsführerin Reichweitenmedien, freut sich über das neue Produkt im Portfolio: "'Insider' ist eine tolle Ergänzung zu unseren bisherigen Publikationen im Raum Zentralschweiz. Die Einbindung in ein grösseres Medienunternehmen ermöglicht es, das Produkt digital auszubauen und die Marke auch mittels Radio und TV zu stärken." Die NZZ-Mediengruppe übernimmt alle Mitarbeitenden von "Insider" und integriert sie in die bestehenden Strukturen des Geschäftsbereichs Reichweitenmedien und der NZZ Media Solutions AG.
"Insider" existiert seit 1976 und richtet sich an unternehmensfreudige, urbane Personen in der Zentralschweiz. Das Magazin erscheint 24mal jährlich im A5-Format und liegt kostenlos an 1400 Stellen in den sechs Zentralschweizer Kantonen Uri, Schwyz, Unterwalden, Obwalden, Luzern und Zug auf. Die Auflage wird mit 22.000 Exemplaren angegeben. Diese ist allerdings nicht WEMF-beglaubigt, auch wird die "Insider"-Reichweite nicht in der in der Leserschaftsstudie MACH Basic ausgewiesen.
Meist gelesen
stats