HORIZONT Swiss Vor 9 Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 03. Oktober 2017
© Fotolio / Boscorelli
Themenseiten zu diesem Artikel:

Amoklauf Las Vegas USA Attentat Schweiz Waffengesetz


Guten Morgen. Mindestens 59 Tote und gegen 530 Verletzte forderte das Attentat oder der Amoklauf in Las Vegas. Bereits wird in den USA bald wieder über strengere Waffengesetze diskutiert. Ob Präsident Trump nun seine Laissez-faire-Haltung weiter verteidigt – oder ob er doch davon abrückt? Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Kinomarketing: Weischer baut an seinem DACH-Gerüst

Seit 2015 ist Weischer zwar in allen drei DACH-Ländern präsent,
am einheitlichen Auftritt und länderübergreifenden Kinomarketing arbeitet man aber noch.

2. Kommunikation Schweiz: Code of Conduct zur "klaren Trennung von Werbung und Redaktion in den Onlinemedien" entworfen

Der 
Kommunikationsrat von KS/CS Kommunikation Schweiz hat einen Code of Conduct  "zur klaren Trennung von Werbung und Redaktion in den Onlinemedien" entworfen, eine Motion für eine angeblich konsumen­ten­freundlichere Preisbekanntgabeverordnung verabschiedet und beschlossen, eine lokale Initiative für ein Plakatverbeot in Genf zu bekämpfen.

3. Publicitas: Elisabeth Aubonney ist neue Marketing- und Kommunikationsleiterin

Elisabeth Aubonney ist seit 1. September die neue Marketing- und Kommunikationsleiterin der Publicitas AG und löst damit Chantal Häberling ab.

4. TBWA\Zürich: McDonald's Frosch findet internationale Anerkennung

Im 2-Monats-Rhythmus veröffentlicht das Lürzer’s Archive die kreativsten Arbeiten der Werbewelt. Und publiziert ihr Printexemplar in 68 Ländern.
In die 4. Ausgabe 2017 der Werbe-Bibel hat es der im April 2017 lancierte Brandfilm für McDonald’s Schweiz geschafft.

5. 3 Plus Group: Dominik Kaiser ist Medienmanager des Jahres

Die Medienfachzeitschrift Schweizer Journalist kürt Dominik Kaiser zum Medienmanager des Jahres.
Der Chef der 3+-Sendergruppe hat sein Unternehmen zum grössten privaten TV-Anbieter in der Schweiz ausgebaut.

6. Deutscher TV-Markt im September: Sat 1 nur noch knapp vor Vox

Die großen Privatsender sind durchweg schlecht in die neue TV-Saison gestartet. Besonders hart traf es Sat 1: Der Sender fuhr in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ein historisch schlechtes Ergebnis ein und liegt nur noch knapp vor dem Zweitliga-Primus Vox.
Die Öffentlich-Rechtlichen profitierten derweil von der Bundestagswahl.

Meist gelesen
stats