HORIZONT Swiss Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 10. Oktober 2017
Horizont Swiss vor 9-Motiv
Horizont Swiss vor 9-Motiv
© Schlierner - stock.adobe.com
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zürich Lanz Tesla Vbz Schweiz Ogilvy


Guten Morgen. Heute Abend spielt die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft in Lissabon um die direkte WM-Qualifikation. Ein Unentschieden reicht. Mal sehen, ob dies die Schweizer gegen Ronaldo & Co schaffen. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Ruf Lanz: Für die VBZ an den Ur-Tesla aus Zürich erinnert

Die Verkehrsbetriebe Zürich ist Pionierin in Sachen Elektromobilität, jedenfalls in Zürich.
So gesehen ist Tesla also bloss ein später Nachahmer. Sagt Ruf Lanz für den Betreiber der Zürcher Trams und Busse.

2. Mach Basic 2017-2: Leserzahlen und Werbeumsätze verhalten sich unterschiedlich

Während die Inserateeinnahmen der Pressemedien in den letzten Monaten zurückgegangen sind, zeigen die neusten Wemf-Leserschaftszahlen ein stabiles Bild. Der Anteil Onlinenutzer printbasierter Medienmarken blieb im selben Zeitraum ebenfalls auf dem bekannten Niveau.

3. Ogilvy Zürich: Für Emmi das Gerber-Fondue "Mélange Maison" kommuniziert

Das Gerber-Fondu "Mélange Maison" kommt diesen Herbst in den Handel. Dafür hat Ogilvy Zürich nun eine Kampagne lanciert.

4. Inhalt und Form: Dominic Rossier ist der neue Leiter Beratung

Inhalt und Form wächst weiter. Nachdem die Bereiche Strategie und Digital sowie der Verwaltungsrat neu aufgestellt wurden,
erfolgte nun die Restrukturierung und Erweiterung des Beratungsteams.

5. LSA-Agenturranking: Publicis bleibt Nummer 1 / Wirz rückt auf den 2. Platz

Die alte ist die neue Nummer 1: Publicis Communications bleibt die ertragsstärkste Kommunikationsagentur der Schweiz. Auf Rang 2 des Rankings der grössten Kommunikations- und Mediaagenturen der Schweiz kommt es dagegen zu Veränderungen:
Die Wirz Gruppe hat gegenüber dem Vorjahr einen Platz gut gemacht und belegt neu den zweiten Platz. Dahinter folgen die Agenturen Havas Gruppe Schweiz und Jung von Matt/Limmat, die einen Platz vorrücken konnte und neu auf Platz vier vor Y&R Group liegt.

6. TV-Nutzung: On-Demand schließt 2020 zu linearem Fernsehen auf

On-Demand-Dienste sind auf dem Vormarsch. Bereits in drei Jahren wird fast genauso viel auf Abruf ferngesehen wie klassisch-linear. Dabei ist die Nutzung über mobile Endgeräte ein Treiber der Entwicklung:
Fast ein Viertel des gesamten TV-Konsums entfällt 2020 auf Smartphones.

7. Chip im Shirt und Co: Wie KI den Profisport auf den Kopf stellt

KI macht die neue Generation der Wearables attraktiv für den Profisport. Die Gadgets dokumentieren nicht mehr nur Leistung,
sondern helfen den Sportlern dabei, gezielt an ihrer Performance zu arbeiten

8. Laut Washington Post: Auch Google fand russische Polit-Anzeigen

Nach Facebook und Twitter hat auch Google zahlreiche Polit-Anzeigen aus Russland gefunden, mit denen Falschinformationen verbreitet werden sollten.
Dafür seien "zehntausende Dollar" unter anderem bei YouTube ausgegeben worden, berichtet die "Washington Post".





Meist gelesen
stats