HORIZONT Swiss Vor 9 Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Donnerstag, 31. August 2017
Uhrwerk
Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Guten Morgen. Weil wegen des Hochwassers in Texas bei Houston die Kühlung in einer Chemieanlage ausgefallen ist, droht diese zu explodieren. Dem drohenden Mauerbau zu Trotz hat Mexiko nun seine Hilfe angeboten. Hier nun die Branchen-News von HORIZONT Swiss.

1. Mediacom Schweiz: Tobias Kober zum Chief Digital Officer berufen

Medicom Schweiz verstärkt seine Digital Unit, indem die Agentur Tobias Kober zum Chief Digital Officer ernennt. Kober kommt von Carat Germany. Bereits Anfang des Jahres wurde zudem Benjamin Moser zum Managing Director befördert.
Beide nehmen auch Einsitz in der Geschäftsleitung.

2. Cover Media: Kämpfer für einen faireren Radiomarkt

Der kleine Radiovermarkter Cover Media behauptet sich seit 21 Jahren zäh im Markt und ist
dank dem zweiten Standbein Spotproduktion weder klein zu kriegen noch ruhig zu stellen.

3. Adello: Bettina von Kupsch verstärkt den Veraltungsrat des Adtech-Dienstleisters

Bettina von Kupsch ist neues Mitglied im Verwaltungsrat von Adello, einem Schweizer Mobile Technologie-Unternehmen mit Sitz in Zürich.

4. Alexa und Cortana freunden sich an: Amazon und Microsoft verkuppeln ihre digitalen Assistenten

Das ist wohl eine Partnerschaft, die man nicht unbedingt erwartet hätte: Amazon und Microsoft, eigentlich dicke Konkurrenten wenn es um Sprachassistenten geht,
lassen ihre beiden digitalen Helfer Alexa und Cortana miteinander reden.

5. FAZ-Digitalchef von Blumencron: "Wir werden noch lange Zeitungen auf Papier lesen"

Und sie bewegt sich doch. Lange Zeit war die FAZ bei Digitalthemen eher Nachzügler als Vorreiter. Jetzt wurde die Website relauncht - und die Internet-Strategie weiter vorangetrieben.
Im Interview schwärmt Mathias Müller von Blumencron vom Digital-Speed, mit dem das Frankfurter Verlagshaus inzwischen unterwegs ist. Dass Print dabei nicht vernachlässigt werden darf, steht für den obersten Onliner der Frankfurter Allgemeinen Zeitung außer Frage.

6. Arbeitsmarkt Deutschland: Werber werden dringend gesucht

Die Zahl der Stellenangebote von Agenturen, Werbungtreibenden und Medien steigt und steigt und steigt.
Auch in den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben die Arbeitgeber der Werbebranche wieder mehr Jobs ausgeschrieben als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

7. Fraud und Viewability: Deutschland ist digitaler Vorzeigemarkt

Erstmals veröffentlicht der BVDW Fraud- und Viewability-Raten für Deutschland. Sie können sich sehen lassen:
Von Fraud sind nur 2,2 Prozent des Online-Traffics betroffen, die durchschnittlichen Viewability-Werte liegen bei 61 Prozent.

Meist gelesen
stats