HORIZONT Swiss Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Donnerstag, 03. August 2017
Zürich Bahnhofstrasse
Zürich Bahnhofstrasse
© Markus - stock.adobe.com

Guten Morgen. Der US-Elektroautobauer Tesla hat seinen Umsatz im zweiten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahresquartal um 120 Prozent gesteigert und ist insgesamt auf 2,8 Milliarden US-Dollar gekommen. Aus den roten Zahlen ist er damit aber nicht raus: Die Verluste kletterten um 43 Millionen auf 336 Millionen US-Dollar. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Microsoft Schweiz: Umstrukturierung trifft Geschäftsleitungsebene

Der US-amerikanische Softwarekonzern setzt seine bereits Anfang Juli angekündigte Neuorganisation von Vertrieb und Marketing in die Tat um und stellt das Geschäftsleitungsteam in der Schweiz neu auf.

2. SRG: Edi Estermann wird Leiter der Medienstelle SRG SSR und Sprecher des Generaldirektors

Edi Estermann übernimmt als Nachfolger von Daniel Steiner am 1. Oktober die Leitung der Medienstelle SRG und wird zugleich Sprecher des Generaldirektors.

3. Lenovo: Rollende Reklame für Convertibles in Zürich

Convertibles, diese Mischung aus Notebook und Tablet, hat der chinesische Konzern Lenovo unter der Marke Yoga zusammengefasst. Ein Zürcher Tram macht im Routinebetrieb, aber auch im Rahmen von Sonderfahrten für die Produktserie Werbung.

4. Twint: Wie Raiffeisen Schweiz für ihre Bezahl-App wirbt

Eine App - viele Probleme gelöst! Mit dieser Mechanik wirbt die Schweizer Raiffeisen Genossenschaft für ihre Bezahl-App "Raiffeisen Twint". Kreativ zeichnet die Zürcher Agentur Jung von Matt / Limmat für den Auftritt verantwortlich.

5. TV-Quoten: "Üse Buurehof" legt weiter zu

Schon in der vergangenen Woche begeisterten sich mehr als 130.000 Deutschschweizer für die Sendung "Üse Buurehof". Das Format holt diesmal sogar über 30.000 mehr Zuschauer als in der Vorwoche.

6. FAM-Sommerstudie: Ambient-Werbung pusht digitale Medien

Geheimtipp Ambient-Werbung: Während Onlinebanner zunehmend als störend empfunden werden, verleiten Ambient-Medien die Menschen dazu, aktiv nach mehr Informationen im Internet zu suchen. Zu diesem Ergebnis kommt der Fachverband Ambient Media.

7. Datenallianzen wegen EU-Regulierung: Betreutes Surfen in Walled Gardens - wird das Internet damit besser?

Manches Schlechte ist nicht so schlecht, dass es nicht auch noch für etwas gut wäre. Auf diese Weisheit können Werbungtreibende und Digitalvermarkter in diesen Wochen kommen, mit Blick auf die künftigen EU-Datenschutzvorschriften und auf die neuen Log-in-Allianzen.

8. Puls-Studie: Das Image der deutschen Autobauer leidet unter dem Kartellverdacht

Das überrascht nicht. Der Kartellverdacht gegen fünf deutsche Hersteller wirkt sich negativ auf deren Image aus. Davon gehen 34 Prozent der Befragten einer aktuellen Untersuchung von Puls aus.ZZ#

Meist gelesen
stats