HORIZONT Swiss Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Mittwoch, 22. März 2017
© Fotolia
Themenseiten zu diesem Artikel:

Geberit Virtual Reality Webprojekt Twitter SLK Software


Guten Morgen. Heute ist der Weltwassertag. Er steht 2017 unter dem Thema "Abwasser". Vielerorts wird heute deshalb aufgezeigt, welche Anstrengungen nötig sind, damit wir in den meisten Seen und in vielen Flüssen beispielsweise baden können. Hier nun die Branchen-News von HORIZONT Swiss.

1. SRF: Erfolgreicher Start neuer Angebote für die junge Zielgruppe

Seit rund 100 Tagen produziert der Bereich Junge Zielgruppen bei SRF innovative und überraschende Webprojekte für ein junges Publikum. Die erste Zwischenbilanz fällt positiv aus:
Im Schnitt sind 70 Prozent der Userinnen und User unter 35 Jahre alt.

2. Bandara VR GmbH: Macht Geberit in Virtual Reality erlebbar

Das Zürcher VR Content Studio Bandara hat für den Sanitärkonzern Geberit den "Virtual Reality Showroom" kreiert:
Mit der interaktiven VR-Experience können die Geberit-Produkte auf innovative Art erlebt werden.

3. Quickline: Im 2016 beim Umsatz um 11 Prozent, bei den TV-Kunden um 5 Prozent gewachsen

Der Umsatz des Quickline Partner-Verbundes erhöhte sich 2016 um 11 Prozent auf 245 Millionen Franken. Eine markante Neukundenzunahme war zu verzeichnen bei Internet- (+15 Prozent) und Telefonie-Kunden (+23 Prozent).
Im Bereich TV konnte Quickline um 5 Prozent auf 379.400 Kunden wachsen.

4. SBB-Bilanz: Mehr Passagiere, mehr Gewinn und mehr mobil verkaufte Tickets als am Schalter

Erstmals hat die SBB mehr Billets über SBB Moblie als am Schalter verkauft:
18 Millionen Tickets gingen mobil an die Kunden der Bahn, 16 Millionen wurden am Schalter verkauft.

5. Schweizerische Lauterkeitskommission: Im Jubiläumsjahr 95 Beschwerden behandelt, 24 mehr als im Vorjahr

Trotz 50-Jahr-Jubiläum hat die Schweizerische Lauterkeitskommission (SLK)
95 Beschwerden und damit 24 (!) mehr be­handelt als im Vorjahr. Davon gutgeheissen wurde knapp die Hälfte, während 13 Beschwerden zu Rekursen geführt haben.

6. Kurznachrichtendienst: Twitter sperrte 2016 fast 380.000 Profile wegen Terror-Propaganda

Twitter hat im vergangenen Jahr rund 377 000 Nutzerkonten wegen der Verbreitung terroristischer Inhalte gesperrt.
Dabei seien fast drei Viertel davon von hauseigener Software zur Bekämpfung unerwünschter Spam-Nachrichten entdeckt worden.

7. Umfeldforschung: Qualitätsmedien finden heraus: Online-Werbung wirkt besser in Qualitätsmedien

Die Medienallianz World Media Group, zu der namhafte Häuser wie die "Washington Post", Bloomberg oder der "Economist" zählen,
umgarnt Werbungtreibende mit neuen Zahlen zur Werbewirkung in Qualitätsumfeldern.

8. Werbung aus dem Hinterhalt: Sieben Grundsätze für erfolgreiches Guerilla-Marketing

In Zeiten, in denen es Marken vor lauter Content immer schwerer haben, gesehen und gehört zu werden, gewinnen innovative Marketingmaßnahmen an Bedeutung. Die freie Beraterin Katharina Leest findet,
dass Guerilla-Marketing dabei besondere Beachtung verdient.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats