HORIZONT Swiss Vor 9 Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Mittwoch, 14. Dezember 2016
Vor den Schweizer Alpen
Vor den Schweizer Alpen
© Fotolia
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mikrokapsel Co op Schweiz Anholt Duftnote Faser


Guten Morgen. Haben Sie morgens bisweilen keine Zeit zum Duschen? Kein Problem, nun gibt es T-Shirts mit duftenden Mikrokapseln in den Fasern – und drei verschiedenen Duftnoten. So kann man sich das Duschen getrost mal sparen. Allerdings: Nach sechs Wäschen ist der Duft verflogen. Hier nun weitere News von HORIZONT Swiss.

1. Nationen-Image: Die Schweiz ist unter den Top 10 – doch der gute Ruf hat gelitten

Den besten Ruf hat die USA, dann Deutschland.
Die Schweiz folgt erst auf Platz 8. Das zeigt der Anholt-GfK Nation Brands Index. In dem Ranking, das der Marktforscher mit dem Image-Experten Simon Anholt durchgeführt hat, konnte kein Top10-Land seinen Ruf verbessern.

2. Neues Ladenkonzept: Coop immitiert die Dorf-Läden, die der Grossverteiler einst verdrängte

Heute eröffnet Coop in Zumikon den ersten grossen Coop-Supermarkt , der nach einem neuen Ladenkonzept gebaut worden ist.
Das Konzept wurde im Dialog mit den Kundinnen und Kunden entwickelt. Entstanden sei ein zeitgemässer Laden, wo man sich wohl fühle, schreibt Coop.

3. AZ Medien: Veronika Novak als Leiterin HR von Ringier geholt

Die AZ Medien erweitern die Unternehmensleitung um den Bereich "Human Resources" und berufen Veronika Novak als Leiterin HR in die Unternehmensleitung.

4. Social-Media-App: Snapchat führt Gruppenchats ein

Die vor allem bei jungen Leuten beliebte Social-Media-App Snapchat hat Gruppenchats als neue Funktion eingeführt. Bis zu 16 Mitglieder können dabei gleichzeitig miteinander kommunizieren, heisst es in einem 
Blogeintrag des Unternehmens von Dienstag. Die Inhalte, wie etwa Videos und Fotos, würden nach 24 Stunden gelöscht.

5. Hasskommentare: Bewegung in Koalitionsgesprächen zu Facebook-Regulierung

In die Gespräche zwischen CDU und SPD über Schritte gegen Hasskommentare und Falschmeldungen in sozialen Netzwerken kommt Bewegung. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sagte am Dienstag vor einer Sitzung der Unionsfraktion in Berlin, er habe mit Justizminister Heiko Maas (SPD) für Anfang 2017 Gespräche darüber vereinbart,
wie Facebook dazu zu bringen sei, Verleumdungen schneller von den Seiten zu streichen.

6. Rückblick 2016: Das Jahr, in dem viele lernten, das Internet zu hassen

2016 war das Jahr, in dem das Internet mehr Anfeindungen ausgesetzt war als zum Start des World Wide Web vor 20 Jahren.
HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz über Hassgesänge, PR-Schimären und lahme Enten.

7. Autonomes Fahren: Projekt für Google-Auto ohne Lenkrad vorerst auf Eis

Die Google-Mutter Alphabet will laut einem Medienbericht
die Entwicklung des eigenen selbstfahrenden Autos ohne Lenkrad und Pedale vorerst nicht weiter vorantreiben. Stattdessen solle es verstärkt um Kooperationen mit Autoherstellern bei traditionelleren Fahrzeugen gehen.

HORIZONT Newsletter Swiss Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News über den Schweizer Werbemarkt

 


Meist gelesen
stats