HORIZONT Swiss Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 19. August 2016
Schweizer Alpen
Schweizer Alpen
© Fotolia

Guten Morgen. Nach den teils stürmischen Wetter-Capriolen der letzten Tagen und den ausgiebigen Niederschlagsmengen folgt heute wieder ein freundlicherer Tag. Das hebt die Laune vor dem witterungsmässig allerdings eher durchzogenen Wochenende. So jedenfalls die News der Wetterpropheten. Unsere Nachrichten sind da weniger trüb:

1. Worte von Hanspeter Lebrument (Folge I): "Hinterhalt hat bei der SRG System"

Da Hanspeter Lebrument Ende Jahr als Präsident des Verbands Schweizer Medien zurücktritt, wird er keine präsidiale Rede mehr zur alljährlichen Dreikönigstagung halten. Deshalb blickt HORIZONT Swiss zurück und zitiert aus Lebruments Reden – in mehreren thematischen Folgen.

2. Verband Schweizer Medien: Präsident Hanspeter Lebrument tritt zurück, Pietro Supino folgt

Hanspeter Lebrument tritt nach 13 Jahren als VSM-Präsident zurück. Als Nachfolger wird der bisherige Vizepräsident Pietro Supino vorgeschlagen. Mit zwei neuen Mitgliedern wird die Stimme der kleineren und mittleren Verlage gestärkt.

3. Basel: Politische Werbung neu auch in Tram und Bus

Ab sofort kann auch Werbung mit politischen Inhalten in Fahrzeugen der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und der Baselland Transport AG (BLT) gebucht werden.

4. "Werbewoche" erscheint heute mit Neukonzept

Die "Werbewoche" erscheint heute erstmals im angekündigten neuen Kleid, mit inhaltlichem Neukonzept und teils auch mit neuen Schreibern. Wohl prominentester Neuzugang als Autor ist Mirko Marr, Leiter Research der Goldbach Group.

5. SuisseDigital: Mehr Festnetz-, aber weniger TV-Abonnenten

Die bei SuisseDigital zusammengeschlossenen gut 200 Kommunikationsnetze haben in den letzten 12 Monaten in der Telefonie 59.500 Abonnenten und beim Breitbandinternet 13.000 Abonnenten gewonnen. Demgegenüber steht ein Verlust von 129.000 Abonnenten im Fernsehen.

6. Schweiz Tourismus: Markus Berger wird neuer Kommunikationschef

Schweiz Tourismus ernennt Markus Berger zum neuen Leiter Unternehmenskommunikation. Damit wird die Position nach dem Weggang von Daniela Bär im Juli 2016 per November 2016 wieder besetzt.

7. Social-Media-Kommunikation in Echtzeit: Wie Jung von Matt/Sports die deutschen Olympia-Helden feiert

"Wir Hambüchen! Wen habt ihr?", "Kanu believe it?", "Du turnst uns an" - mit catchy Headlines wie diesen und aussdrucksstarken Motiven hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seine Social-Media-Kommunikation zu den Spielen in Rio auf ein neues Level gehoben und feiert die deutschen Olympia-Helden gebührend. Verantwortlich für Strategie und Umsetzung ist Agenturpartner Jung von Matt/Sports.

8. Influencer-Marketing zu Olympia: Diese drei Instagram-Kampagnen verdienen Gold

Werbetreibende rund um den Globus liefen sich schon im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio mit meist aufwändig produzierten Olympia-Spots im TV warm. Doch auch in den sozialen Netzwerken nutzten Marketer in den vergangenen Wochen die Aufmerksamkeit im Umfeld des Mega-Events, um ihre Produkte und Markenbotschaften über digitale Meinungsführer an eine meist jüngere Zielgruppe zu bringen. Philipp John, COO und Mitgründer der Influencer-Marketing-Plattform ReachHero, schaut zurück.
Meist gelesen
stats