HORIZONT Swiss Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Donnerstag, 28. September 2017
Horizont Swiss vor 9-Motiv
Horizont Swiss vor 9-Motiv
© Schlierner - stock.adobe.com

Guten Morgen. 5:0 ! Ein solches Resultat hat der FC Basel in der Champions League noch nie geschafft. Und gegen Benfica Lissabon hätte dies dem FCB auch niemand zugetraut. Mann des Spiels war klar Geburtstagskind Dimitri Oberlin, der zwei Tore selbst erzielt und den Penalty zum 3:0 herausholte. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Freundliche Grüsse: Für Kampagne "Return to Sender" einen D&AD White Pencil gewonnen

Freundliche Grüsse
gewinnt mit "Return to Sender" für Public Eye einen White Pencil in der Kategorie Environmental Sustainability. Ein White Pencil ist die höchste Kategorienauszeichnung.

2. Improve Digital: Datenexpertin Aee-Ni Jaskolla als Chief Product Officer engagiert

Improve Digital hat die Datenexpertin Aee-Ni Jaskolla zum Chief Product Officer ernannt. In ihrer Position wird Jaskolla die Plattform 360 Polaris strategisch weiterentwickeln.

3. Der eierlegende Wollmilch-Marketer: Was ein CMO heute können muss

Die Rolle des CMO hat sich im Zeitalter der digitalen Transformation verändert.
Welche Skills der  CMO von heute mitbringen muss, hat Horizont bei CEOs, Beratern, Headhuntern und Marketingverantwortlichen nachgefragt.

4. AZ Medien: Synergien bei Radio24 und Argovia kosten Jobs

Radio24 und Argovia vermelden zum 1. Oktober ein gemeinsames Führungsteam unter der Leitung von Florian Wanner. Der neue Aufgabenbereich des bisherigen Geschäftsführer Roland Baumgartners ist noch unklar.
Klar ist aber: Die Umstrukturierung kostet auch Arbeitsstellen.

5. Alles Bio: Migros launcht eigene Babynahrungsmarke "Mibébé"

Der Geschmack von Babys ist bekanntermaßen sehr eigenwillig. Bei Migros bekommen die Kleinsten den nicht immer beliebten Brei nun immerhin in Bioqualität und in zahlreichen Varianten.
Mit Mibébé lanciert der Detailhändler sein eigenes Babynahrungs-Label.

6. FMCG Ranking: Wieso die 50 größten Konsumgüterhersteller der Welt erstmals schrumpfen

Seit 2002 erhebt OC&C Strategy Consultants das Ranking der größten Konsumgüterhersteller der Welt. An der Spitze tut sich nicht viel, doch kumuliert muss die Branche einen Schlag hinnehmen:
Erstmals sind die Umsätze der 50 Top-FMCG-Player zurückgegangen. Die Gründe.

7. Influencer Marketing: Was Unternehmen von Social Influencern lernen können

Beim Influencer Marketing wird immer noch zu sehr auf Reichweite geachtet, kritisiert Stephan Schilling, PR-Manager bei Divimove.
Dabei gibt es genügend andere Kriterien, an denen sich Marken orientieren können.



Meist gelesen
stats