Branche ÖPNV auf der Gewinnerstraße

Dienstag, 14. August 2001

Fahrgäste von Busse und Bahnen geben ihren lokalen und regionalen Anbietern im öffentlichen Personennahverkehr gute Noten. Die Top 3 in Deutschland: Seinen Spitzenplatz bei der Globalzufriedenheit unter den Verkehrsverbünden konnte der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) auch in diesem Jahr behaupten - gefolgt vom Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen und dem Verkehrsverbund Ost-Westfalen-Lippe. Den dritten Platz belegt der Nahverkehrsbund Paderborn/Höxter. Minus-Punkte gab es vor allem hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses von Bussen und Bahnen. Hier geben die Fahrgäste allen ÖPNV-Anbietern die mit Abstand schlechtesten Noten. Weiterhin sind die Fahrgäste mit dem Tarifsystem unzufrieden. Plus-Punkte konnten gesammelt werden durch Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, den „Fahrplan zu Hause" und die Freundlichkeit des Personals.
stats