Branche imafo heißt jetzt webfrager

Freitag, 21. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bochum Erfordernis Quotierungsmöglichkeit ADM


Das Online-Feldinstitut imafo GmbH aus Bochum firmiert aufgrund namensrechtlicher Erfordernisse jetzt unter dem neuen Namen webfrager GmbH. Das hochwertige webfrager Online-Panel umfasst aktuell 11.000 aktiv offline rekrutierte Teilnehmer. Innerhalb des Panels bestehen umfangreiche Quotierungsmöglichkeiten wie z. B. nach Mediennutzung, Freizeitverhalten, Konsumgewohnheiten, Finanzverhalten etc.. Daneben werden Ärzte-, Senioren - , IT- und Makler-Spezialpanels angeboten. Der Aufbau weiterer exklusiver Zielgruppenpanels ist jederzeit möglich. Zum Angebotsportfolio gehören zudem die Online-Fragebogenprogrammierung und das Fragebogenhosting im Internet oder Intranet. Die webfrager GmbH arbeitet nach den Richtlinien und Qualitätsstandards für Online-Befragungen von ADM, BVM und DGOF und beteiligt sich aktiv an der Qaulitätssicherung und Entwicklung von Online-Marktforschungsmethoden. (Anmerkung der Redaktion: Der Name webfrager gefällt uns besser!)
Jetzt suchen >>
stats