Branche forsa erweitert Geschäftsführung

Dienstag, 04. Oktober 2016
Thorsten Thierhoff (Foto: Ringier)
Thorsten Thierhoff (Foto: Ringier)

Neben Prof. Manfred Güllner wird Thorsten Thierhoff ab 1. Januar 2017 die Geschäftsführung von forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH in Berlin bilden.
 
Dabei wird Thierhoff die Aktivitäten der operativen Einheiten der forsa-Gruppe – Markt-, Media-, Politik- und Sozialforschung – koordinieren und stärker als bislang aufeinander abstimmen und bündeln. Zudem wird er die weitere Digitalisierung aller forsa-Geschäftsfelder vorantreiben.
 
Der Informationswissenschaftler Thierhoff hatte seine berufliche Laufbahn bei forsa begonnen; im Anschluss war er bei Ringier Deutschland für die Monatsmagazine Cicero und Monopol, zuletzt als Geschäftsführer, tätig. Seit dem Frühjahr dieses Jahres begleitet Thorsten Thierhoff die Startphase der im Rahmen eines Management-Buy-Outs entstandenen Res Publica Verlags GmbH.
 
forsa wurde 1984 von Prof. Manfred Güllner in Köln gegründet und ist bis heute ein nicht konzerngebundenes unabhängiges privates Markt- und Meinungsforschungsinstitut in Deutschland mit Niederlassungen in Berlin, Frankfurt am Main, Dortmund und Hamburg.
Jetzt suchen >>
stats